Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Hochzeit des Jahres“: Kates Schwester Pippa unter der Haube
Panorama 10 20.05.2017 Aus unserem online-Archiv

„Hochzeit des Jahres“: Kates Schwester Pippa unter der Haube

Pippa Middleton bei ihrer Ankunft an der St Mark's Church in Englefield (Grafschaft Berkshire).

„Hochzeit des Jahres“: Kates Schwester Pippa unter der Haube

Pippa Middleton bei ihrer Ankunft an der St Mark's Church in Englefield (Grafschaft Berkshire).
Foto: Reuters
Panorama 10 20.05.2017 Aus unserem online-Archiv

„Hochzeit des Jahres“: Kates Schwester Pippa unter der Haube

Marc BOURKEL
Marc BOURKEL
Sie wurde nicht im Fernsehen übertragen und ist für manche dennoch die Hochzeit des Jahres: Kates kleine Schwester Pippa hat heute geheiratet, royale Gäste inklusive.

(dpa) - Vor 2011 kannte sie so gut wie niemand. Mit der Hochzeit von Kate und William wurde Philippa Charlotte Middleton, genannt Pippa, berühmt. Das lag auch an dem figurbetonten weißen Kleid von Alexander McQueen, das Kates kleine Schwester als Trauzeugin anhatte und sie zum Internet-Hype machte.

Pippa bekam den Spitznamen „Her Royal Hotness“ verpasst. Heute hat Pippa (33) selbst geheiratet. Für die seriöse „Times“ ist es „The Wedding of the Rear“, das könnte man mit „Hochzeit des Hintern“ übersetzen.

Der Bräutigam heißt James Matthews (41) und ist Investmentbanker. Den Antrag soll er Pippa im Sommer 2016 im malerischen Lake District im Norden Englands gemacht haben. Den Bruder des Bräutigams, Spencer Matthews, kennen die Briten aus Fernsehsendungen wie „Made in Chelsea“. Im Gegensatz zu seinem Bruder gilt Bräutigam James als zurückhaltend. 

Die Trauung fand am Samstag in Anwesenheit von viel Prominenz in der St Mark's Church in Englefield westlich von London statt.  Unter den Gästen waren unter anderem Kate (35) und Prinz William (34) mit ihren Kindern Prinz George (3) und Prinzessin Charlotte (2) sowie Williams Bruder, Prinz Harry (32). Dessen Freundin, die US-Schauspielerin Meghan Markle (35), bekamen Fotografen zunächst nicht vor der Linse. Nach Medienberichten sollte sie am Vorabend mit dem Flieger in Großbritannien gelandet sein.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Hi(gh) Society: Pippas andere Seite
Durch die Hochzeit ihrer Schwester Kate wurde auch Pippa Middleton zum globalen Medienstar. Doch anders als Herzogin Catherine war ihr das Wohlwollen der Öffentlichkeit nicht immer sicher. Jetzt heiratet sie selbst – und das könnte alles ändern.
Für ihre Hochzeit hat Pippa Middleton jene PR-Spezialistin engagiert, die auch schon Victoria Beckham zum Imagewandel verhalf.