Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hilfe, Molly hat eine Strumpfhose gefressen!
Panorama 2 Min. 30.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Tierärztin Dr. Romi Roth

Hilfe, Molly hat eine Strumpfhose gefressen!

Wie kann man einem solchen lieben und treuen Blick widerstehen?
Tierärztin Dr. Romi Roth

Hilfe, Molly hat eine Strumpfhose gefressen!

Wie kann man einem solchen lieben und treuen Blick widerstehen?
Foto: Shutterstock
Panorama 2 Min. 30.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Tierärztin Dr. Romi Roth

Hilfe, Molly hat eine Strumpfhose gefressen!

Der kleine Berner-Sennen-Welpe namens Molly hat ganz begeistert die Schlafzimmer „mit aufgeräumt“ und dabei mit allem Möglichen gespielt. Und nun fehlt plötzlich eine Strumpfhose.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Hilfe, Molly hat eine Strumpfhose gefressen! “.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Hilfe, Molly hat eine Strumpfhose gefressen! “.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tierärztin Dr. Romi Roth
Jolie, eine junge entzückende Mischlingshündin, hat für etwa eine Stunde einen kleinen Spaziergang gemacht, kam jedoch etwas verstört wieder zurück. Sie möchte seitdem nicht fressen und trinken. Was ist passiert?
asdf
Der stark übergewichtige und alte Schäferhund Walter sitzt auf dem Hintern, und kann sich nur noch mit seinen Vorderbeinen fortbewegen. Eine Qual für den Hund, aber auch für den Besitzer, der das mit anschauen muss.
Deutscher Schäferhund (Foto: Shutterstock)