Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hausapotheke: Für alle Fälle gerüstet
Neben Medikamenten gehört in die Hausapotheke auch eine Schere, Pflaster und Verbandmaterial.

Hausapotheke: Für alle Fälle gerüstet

Foto: dpa
Neben Medikamenten gehört in die Hausapotheke auch eine Schere, Pflaster und Verbandmaterial.
Panorama 3 Min. 02.02.2018

Hausapotheke: Für alle Fälle gerüstet

Schmerzmittel haben die meisten im Haushalt herumliegen. In eine Hausapotheke gehört aber noch viel mehr, vom Verbandsmaterial bis zur Notfalltelefonnummer. Und auch sonst gibt es einiges zu beachten: Ins Bad gehört die Hausapotheke zum Beispiel nicht.

(dpa) - Irgendwo im Bad oder der Küche fliegt sie herum - die Hausapotheke. Darin meist Blisterverpackungen mit bunten Pillen, von denen niemand mehr weiß, wogegen sie helfen sollen. So sieht ein gut sortiertes Medikamentenschränkchen freilich nicht aus. Aber wie dann?

Welche Medikamente gehören in eine Hausapotheke?

Die deutsche Bundesapothekerkammer hat dazu beispielsweise eine Checkliste erstellt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kinderkrankheiten: Vorsicht, ansteckend!
Durchfall, Erkältung, Bindehautentzündung - im Vorschulalter machen viele Kinder einen Infekt nach dem anderen durch. Eine krankes Kind muss zu Hause bleiben. Es soll sich auskurieren und nicht andere anstecken.
Zum Themendienst-Bericht «Vorsicht, ansteckend! Diese Kinderkrankheiten sollten Eltern kennen» von Stefanie Michel vom 6. Dezember 2017: Hat ein Kind Fieber, gehört es grundsätzlich nicht in die Kita. Am besten, es bleibt daheim, bis es einen ganzen Tag und eine Nacht lang fieberfrei war.
(Archivbild vom 14.03.2015/Nur zur redaktionellen Verwendung durch Themendienst-Bezieher im Zusammenhang mit dem genannten Text.) Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
„Service Krank Kanner Doheem”: Gut versorgt zu Hause
Wenn Kinder sich nicht gut fühlen, möchten sie am liebsten zu Hause bei Mama und Papa bleiben. Berufstätige Eltern können diesen Wunsch aber nicht immer erfüllen. Umso wichtiger ist es für sie, die Kleinen in guten Händen zu wissen.