Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Großherzogin: Erster Eindruck von "Esch 2022"
Panorama 8 22.02.2020 Aus unserem online-Archiv

Großherzogin: Erster Eindruck von "Esch 2022"

Großherzogin Maria Teresa sah sich unter anderem die modernen Multimediainstallationen in der früheren Muarthal an.

Großherzogin: Erster Eindruck von "Esch 2022"

Großherzogin Maria Teresa sah sich unter anderem die modernen Multimediainstallationen in der früheren Muarthal an.
Foto: Guy Jallay
Panorama 8 22.02.2020 Aus unserem online-Archiv

Großherzogin: Erster Eindruck von "Esch 2022"

Großherzogin Maria Teresa hat sich am Samstag bei den "Open Market Days" einen ersten Eindruck davon verschafft, was Besucher im Rahmen von "Esch 2022" erwartet.

(LW) - Es dauert zwar noch gute zwei Jahre, bis es soweit ist, aber an diesem Wochenende konnten Besucher schon mal einen ersten Eindruck davon bekommen, was sie erwartet, wenn es offiziell heißt: Kulturhauptstadt Esch 2022. Auch Großherzogin Maria Teresa ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen, einen ersten Vorgeschmack auf das Programm zu bekommen. Bei den "Open Market Days" sah sie sich unter anderem die modernen Multimediainstallationen in der früheren Muarthal am Boulevard Kennedy an.

an.

 

Die Ausstellung zieht allerdings nicht für immer in die  1.500 Quadratmeter große Halle im Stadtzentrum.  Ein Proxy-Geschäft der Supermarktkette Delhaize soll später dort eingerichtet werden. 


Kultur,Esch 2022 Open Market Days Capitale europeene de la Culture. Kulturstadt 2022.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Le bout du tunnel approche
Esch 2022, capitale européenne de la Culture, sort de sa réserve et soigne sa communication.

Aber an diesem Wochenende lag der Fokus noch nicht auf den nächsten Sonderangeboten, sondern auf der Kultur. Die "Open Market Days" sollten eine Idee davon geben, was kommt - und das Konzept der Kulturhauptstadt nochmals erklären.

www.esch2022.lu


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das Kulturjahr Esch 2022 hat national das Potenzial zu einer entscheidenden Wirkungskraft: Grenzen einzureißen.
Am 20. Februar 2020 gab es den ersten Einblick ins Kulturjahr Esch2022 in der dortigen Muart-Hal.
Die Mannschaft um das Kulturjahr Esch 2022 gibt ein Lebenszeichen. Am 20. Februar möchte sie Einblicke in das Programm geben. Dafür hat sie sich die ehemalige Muart-Hal in Esch/Alzette ausgesucht.