Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Großherzog reiste zu Feier in die USA: Prinz Sébastien erhielt Uni-Diplom
Panorama 15 1 12.05.2015 Aus unserem online-Archiv

Großherzog reiste zu Feier in die USA: Prinz Sébastien erhielt Uni-Diplom

Panorama 15 1 12.05.2015 Aus unserem online-Archiv

Großherzog reiste zu Feier in die USA: Prinz Sébastien erhielt Uni-Diplom

Der jüngste Sohn von Großherzog Henri und seiner Frau Maria Teresa hat sein Bachelor-Studium in "Marketing und Kommunikation" an einer amerikanischen Universität beendet. Am Samstag erhält er sein Abschlusszeugnis.

(ks) - Nur drei Wochen nach seinem 23. Geburtstag hatte Prinz Sébastien erneut einen Grund zum Feiern. Am Samstag erhielt er sein Abschlussdiplom an der Franziskanischen Universität von Steubenville, einer Kleinstadt in Ohio, im Fach "International Business, Marketing & Communications". An den Feierlichkeiten nahm auch Großherzog Henri teil, dem bei diesem Anlass ein Ehrendoktortitel verliehen wurde.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Eine Video-Aufnahme der Verleihungszeremonie. Prinz Sébastien und Großherzog Henri treten bei 1:12:50 auf.

Prinz Sébastien Henri Marie Guillaume ist das jüngste Kind des großherzoglichen Ehepaars. Er wurde 1992 in der Maternité Grande-Duchesse Charlotte in Luxemburg geboren. Seine Schullaufbahn verfolgte er größtenteils in Luxemburg, absolvierte die Sekundarstufe allerdings in Großbritannien, bevor er 2011 sein Abitur an der International School in Luxemburg ablegte.

Prinz Sébastien und Großherzog Henri bei der Feier an der Universität Steubenville.
Prinz Sébastien und Großherzog Henri bei der Feier an der Universität Steubenville.
Franciscan University of Steubenville / Seth Harbaugh

Prinz Sébastien ist Träger des Ordens "Lion d'Or" des Hauses Nassau. In Luxemburg hat er auch einem Zug im Grubenmuseum in Rümelingen und einer Vorschule in Bartringen seinen Namen gegegeben.

In der folgenden Galerie zeigen wir Fotos aus seiner Kindheit und Jugend.




Lesen Sie mehr zu diesem Thema