Großherzog Henri

Ein echter Verkaufsschlager

(mij) - Audienzen, Einweihungen, Staatsbesuche, Besichtigungen und und und - die gekrönten Häupter Europas haben häufig einen vollen Terminkalender. So auch die Mitglieder der großherzoglichen Familie, etwa Großherzog Henri: Das Staatsoberhaupt musste am Donnerstagnachmittag gleich mehrere Termine innerhalb weniger Stunden absolvieren.

Alle Fotostrecken

Los ging es für den Monarchen gegen 15 Uhr in der Hal 75 in Niederkerschen mit einem Rundgang durch die Ausstellung "Lëtzebuerg an den Eischte Weltkrich", die bereits mehr als 5000 Interessierte anlocken konnte. Mit dabei: Erbgroßherzog Guillaume.

Im Anschluss daran stattete der Großherzog dem Creative Hub 1535° in Differdingen einen Besuch ab. Dort erhielt er ein T-Shirt des Labels Sentinal City Clothing, das den Monarchen mit Tattoos zeigt. Das auf 62 Stück limitierte Kleidungsstück, das am Montag im Onlineshop der Marke angeboten wurde, war innerhalb von 80 Minuten ausverkauft.

Alle Fotostrecken

Doch damit nicht genug: Gegen 18 Uhr traf das Staatsoberhaupt schließlich im "Aalt Stadhaus" in Differdingen ein - anlässlich der Feierlichkeiten zum 25. Geburtstag der Ënnerdaach a.s.b.l.