Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gottschalk gibt Comeback als "Wetten, dass..?"-Moderator
Moderator Thomas Gottschalk nimmt ein letztes Mal auf der "Wetten, dass..?"-Couch Platz.

Gottschalk gibt Comeback als "Wetten, dass..?"-Moderator

Foto: Bayerischer Rundfunk/dpa
Moderator Thomas Gottschalk nimmt ein letztes Mal auf der "Wetten, dass..?"-Couch Platz.
Panorama 20.03.2019

Gottschalk gibt Comeback als "Wetten, dass..?"-Moderator

Kein Tag ohne Neuigkeiten zu Thomas Gottschalk. Am Mittwoch bestätigte das ZDF, dass der Moderator zu seinem 70. Geburtstag eine "Wetten, dass..?"-Show moderieren wird.

(jt/dpa) - Thomas Gottschalk kehrt noch einmal als "Wetten, dass..?"-Moderator ins Fernsehen zurück. Die Comeback-Show des 68-Jährigen im ZDF könnte im Mai 2020 stattfinden. Die Sendung sei als einmalige Sache gedacht. "Der runde Geburtstag von Thomas Gottschalk steht nächstes Jahr im Mai an – und ich will es mal so ausdrücken: Wenn Sie Baggerfahrer sind und eine gute Idee haben, sollten Sie sich definitiv bewerben", sagte ZDF-Unterhaltungschef Oliver Heidemann zum Medienmagazin DWDL.de. 

Der Name der Sendung und ein genaues Datum stünden noch nicht fest. Gottschalk hatte die legendäre Samstagabendshow von 1987 bis 1992 und von 1994 bis 2011 moderiert. Die bislang letzte Folge von "Wetten, dass...?" wurde am 13. Dezember 2014 von Markus Lanz präsentiert.


Bayerisches Fernsehen GOTTSCHALK LIEST?, am Dienstag (19.03.19) um 22:00 Uhr.
Ein Mann und vier Bücher. Oder, genauer, Thomas Gottschalk, vier Autoren, und Publikum, irgendwo in einem Saal, in Erlangen, Rosenheim oder anderswo. Thomas Gottschalk macht jetzt eine Literatursendung – und alle schauen hin? Hoffentlich! Schließlich hat Gottschalk einmal Germanistik studiert und wollte Deutschlehrer werden, ehe eine Fernsehkarriere dazwischenkam. Endlich Zeit also, um in Ruhe über Bücher zu reden.
© BR/Philipp Kimmelzwinger, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter BR-Sendung und bei Nennung "Bild: BR/Philipp Kimmelzwinger" (S2). BR/Bildarchiv, Tel: 089/5900-10580, Fax: -10585, pressestelle-foto@br.de, www.br-foto.de
„Ich bin kein Literaturkenner“
In seiner Freizeit schmökert er am liebsten Stephen King, jetzt will Thomas Gottschalk die Literatur aus dem Elfenbeinturm herausholen. Der Entertainer moderiert ab Dienstag erstmals eine Büchershow: „Gottschalk liest?“.

Gottschalk hatte eben erst eine neue Karriere als Literaturexperte gestartet. Am späten Dienstagabend zeigte das Bayerische Fernsehen die erste Episode der Büchersendung „Gottschalk liest?“. Gottschalk hatte zuvor fleißig die Werbetrommel gerührt – wenn auch wohl nicht ganz freiwillig. Am Vortag war bekannt geworden, dass er sich nach 47 gemeinsamen Jahren von seiner Ehefrau Thea getrennt hat. Anmerken ließ er sich davon bei der Sendung, die bereits Anfang des Monats in Augsburg aufgezeichnet worden war, allerdings nichts. 


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Gipfeltreffen der TV-Titanen
Günther Jauch und Thomas Gottschalk treten gemeinsam in zwei neuen Samstagabendshows bei ARD und RTL auf. Der Startschuss fällt bereits am 18. August - dabei ist dann auch Barbara Schöneberger.
G�nther Jauch (l.) Barbara Sch�neberger und Thomas Gottschalk.