Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gnuwanderung in der Serengeti: So weit die Hufe tragen
Panorama 4 Min. 09.11.2016
Exklusiv für Abonnenten

Gnuwanderung in der Serengeti: So weit die Hufe tragen

Rund 1,3 Millionen Gnus begeben sich jedes Jahr auf die Wanderung von der Masai Mara in die Serengeti.

Gnuwanderung in der Serengeti: So weit die Hufe tragen

Rund 1,3 Millionen Gnus begeben sich jedes Jahr auf die Wanderung von der Masai Mara in die Serengeti.
Foto: Win Schumacher
Panorama 4 Min. 09.11.2016
Exklusiv für Abonnenten

Gnuwanderung in der Serengeti: So weit die Hufe tragen

Kevin WAMMER
Kevin WAMMER
Wilderer, die in Schutzgebiete eindringen, oder Tausende Gnus, die in Richtung Westen ziehen – die Web-App „HerdTracker“ hat das Geschehen in der Serengeti im Blick.

Von Win Schumacher

Es ist noch kühl am Morgen, als die ersten Sonnenstrahlen durch das dürre Savannengras der Serengeti fluten. Von einem Hügel etwa 20 Kilometer vor Ikorongo beobachtet Lazarus Saruni mit dem Fernglas die Ebene. Ein einsamer Kaffernbüffel zieht über das Land. In einiger Entfernung stakst eine Gruppe Giraffen von einer Akazie zur nächsten.

„Die Gnus sind in diesem Jahr früher dran als sonst“, sagt der Guide des Singita Grumeti-Reservats ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wo die Welt Urlaub macht: Camps, Kälte und Küste
Für viele Luxemburger, Deutsche und Schweizer sind Ferien am Mittelmeer das Nonplusultra. Und wie urlaubt man anderswo? Im Libanon, in Spanien oder in Griechenland ist Urlaub am heimischen Strand angesagt. Im südlichen Afrika dagegen stürzen sich Urlauber auf Skiern die Abhänge herunter.