Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gedränge in der Arktis
Besucher und Gäste schätzen die Stille auf Spitzbergen.

Gedränge in der Arktis

Foto: Shutterstock
Besucher und Gäste schätzen die Stille auf Spitzbergen.
Panorama 3 Min. 06.09.2018

Gedränge in der Arktis

Wenn im Hafen von Longyearbyen auf Spitzbergen ein Kreuzfahrtschiff anlegt, werden Tausende Touristen ausgespuckt. Das sorgt für klingelnde Kassen – aber auch für Kritik.

von Niels Anner (Kopenhagen)

Im Hauptort des zu Norwegen gehörenden Svalbard-Archipels rund um die Hauptinsel Spitzbergen strömen die Besucher für einige Stunden in Cafés, Läden oder in die alten Kohleminen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tourismus 2.0 in Magaluf
Britische Touristen lassen in Magaluf auf Mallorca ordentlich die Sau raus. Das aber womöglich nicht mehr lange: Ein Hotel mit transparentem Pool auf dem Dach kündet von neuen Zeiten.
x
Der Kampf der "Las Kellys"
Hotelzimmer sind immer sauber. Das machen die Zimmermädchen, die keiner sieht. In Spanien haben sie jetzt doch ein Gesicht. Als "Kellys" kämpfen sie für ihre Rechte. Mit Erfolg.
Ein Tag in Durbuy, der kleinsten Stadt der Welt
Luxemburgs Graf Johann verlieh 1331 einer kleinen Siedlung namens Dolbui die lukrativen Stadtrechte. Heute vermarktet sich Durbuy in den belgischen Ardennen prächtig als „kleinste Stadt der Welt“.
Durbuy liegt malerisch in den Ardennen und lohnt sich für einen Tagesausflug.