Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Frischer Wind in luxemburgischen Handwerksbetrieben : Tapetenwechsel für Lehrlinge
Panorama 4 Min. 03.03.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Frischer Wind in luxemburgischen Handwerksbetrieben : Tapetenwechsel für Lehrlinge

Ben Jungers und sein Austauschlehrling Luca Peter.

Frischer Wind in luxemburgischen Handwerksbetrieben : Tapetenwechsel für Lehrlinge

Ben Jungers und sein Austauschlehrling Luca Peter.
Foto: Pierre Matgé
Panorama 4 Min. 03.03.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Frischer Wind in luxemburgischen Handwerksbetrieben : Tapetenwechsel für Lehrlinge

An europäischen Hochschulen und Universitäten ist ein internationaler Austausch von Studierenden längst gang und gäbe. Auch in vielen Firmen findet seit Jahren ein Austausch von Auszubildenden statt. Bisher gibt es aber kein Programm, das luxemburgische Betriebe dabei unterstützt, ihre Lehrlinge ins Ausland zu schicken, um neue Erfahrungen zu sammeln.

von Kerstin Rose

Ben Jungers, Geschäftsführer des Handwerksbetriebes „De Buedemleër“ in Ehleringen weiß von dieser Problematik zu berichten: „Ich habe viele Freunde, die an der Uni waren und dort an einem Erasmus-Austausch teilgenommen haben. Ich selbst hatte während meiner Ausbildung leider keine solche Gelegenheit. Deshalb möchte ich es nun meinen Auszubildenden ermöglichen.“

Um einen solchen Austausch zu organisieren, wandte sich Jungers an die Handwerkskammer der Pfalz, und gemeinsam fanden sie einen Betrieb, der sich gern bereit erklärte, an dem Austausch teilzunehmen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Der Fachkräftemangel ist akut"
Der Mangel an qualifizierten Mitarbeitern ist für Unternehmen im Handwerk ein Problem - Aber auch der gesamte Wirtschaftsstandort Luxemburg hadert damit.
21.03.13 Installation nouveaux matériel ,Arcelor Mittal,Esch-Belval,Arbeiter, Handwerker,Schweisser:Foto:Gerry Huberty
Altes Handwerk neu entdeckt : Voller Webenslust
Weben feiert ein Revival. Wandbehänge im 1970er-Jahre-Stil liegen im Trend, beim Durchblättern von Wohnzeitschriften inspirieren gewebte Plaids. Wer sich dabei auf das Handgemachte besinnt, wird auch hierzulande fündig.
Top Model Europe 2016: Traumjob: Engel
Eine Freundin hat Erin Figueira vergangenes Jahr ohne ihr Wissen zum Casting von „Top Model Europe“ angemeldet. Jetzt steht die Luxemburgerin mit kapverdischen Wurzeln im Finale.
Erina Santos Model Luxembourg le 09.02.2016 Photo Christophe Olinger
Probleme im Handwerk: Dringend Nachwuchs gesucht
In den nächsten Jahren wird es in Luxemburg in der Handwerksbranche unweigerlich zu einem akuten Mangel an Arbeitskräften kommen. Gebraucht werden jedes Jahr ungefähr 2.000 Nachwuchstalente. Im Durchschnitt steigen jedoch nur 600 neue Handwerker in den Arbeitsmarkt ein.
Will man ein Handwerk erlernen, hat man besonders im Bau 
gute Einstellungsaussichten.