Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Frankreich: Paläontologen graben riesigen Dino-Knochen aus
Panorama 6 3 Min. 30.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Frankreich: Paläontologen graben riesigen Dino-Knochen aus

Ein Paläontologe des nationalen naturhistorischen Museums in Paris gräbt einen Beckenknochen aus.

Frankreich: Paläontologen graben riesigen Dino-Knochen aus

Ein Paläontologe des nationalen naturhistorischen Museums in Paris gräbt einen Beckenknochen aus.
Foto: AFP
Panorama 6 3 Min. 30.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Frankreich: Paläontologen graben riesigen Dino-Knochen aus

Sarah CAMES
Sarah CAMES
Etwa mannshoch und mehrere Millionen Jahre alt: Ein Knochenfund im französischen Angeac-Charente begeistert derzeit Forscher aus aller Welt.

Im Südwesten Frankreichs beförderten Forscher des nationalen naturhistorischen Museums in Paris einen Oberschenkelknochen eines Sauropoden ans Tageslicht. Der versteinerte Femur des verstorbenen Tieres, das zu Lebzeiten wohl um die 70 Tonnen gewogen hat, ist rund zwei Meter lang, 400-500 Kilogramm schwer und in einem sehr guten Zustand.

Der Fund ist unter anderem auch dadurch so besonders, da der Oberschenkelknochen Teil eines mehr oder weniger kompletten Skeletts zu sein scheint ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kathedrale der Wissenschaft
Das New Yorker Naturkundemuseum, bekannt durch den Film „Night at the Museum“, feiert 150. Geburtstag. Die Bildungsstätte ist so beliebt wie nie zuvor.
HANDOUT - 08.01.2004, USA, New York: Akeley Hall der afrikanischen Säugetiere im American Museum of Natural History in New York. Das Naturkundemuseum, das zu den größten und am meisten besuchten der Welt gehört, wird am 06.04.2019 150 Jahre alt. (zu dpa «Kathedrale der Wissenschaft: New Yorker Naturkundemuseum wird 150» vom 05.04.2019) Foto: D. Finnin/AMNH/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über das New Yorker Naturkundemuseum und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits +++ dpa-Bildfunk +++
Geisterstadt Pompeji gibt Kinderskelett frei
An den antiken Stätten von Pompeji, der durch einen Vulkanausbruch vor 2000 Jahren ausgelöschten Stadt bei Neapel, haben Archäologen das Skelett eines sieben oder acht Jahre alten Kindes gefunden.
Das Skelett eines sieben bis acht Jahre alten Kindes, entdeckt in den antiken Stätten von Pompeji.