Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Frankreich: Paläontologen graben riesigen Dino-Knochen aus
Panorama 6 3 Min. 30.07.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Frankreich: Paläontologen graben riesigen Dino-Knochen aus

Ein Paläontologe des nationalen naturhistorischen Museums in Paris gräbt einen Beckenknochen aus.

Frankreich: Paläontologen graben riesigen Dino-Knochen aus

Ein Paläontologe des nationalen naturhistorischen Museums in Paris gräbt einen Beckenknochen aus.
Foto: AFP
Panorama 6 3 Min. 30.07.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Frankreich: Paläontologen graben riesigen Dino-Knochen aus

Sarah CAMES
Sarah CAMES
Etwa mannshoch und mehrere Millionen Jahre alt: Ein Knochenfund im französischen Angeac-Charente begeistert derzeit Forscher aus aller Welt.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Frankreich: Paläontologen graben riesigen Dino-Knochen aus“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Frankreich: Paläontologen graben riesigen Dino-Knochen aus“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das New Yorker Naturkundemuseum, bekannt durch den Film „Night at the Museum“, feiert 150. Geburtstag. Die Bildungsstätte ist so beliebt wie nie zuvor.
HANDOUT - 08.01.2004, USA, New York: Akeley Hall der afrikanischen Säugetiere im American Museum of Natural History in New York. Das Naturkundemuseum, das zu den größten und am meisten besuchten der Welt gehört, wird am 06.04.2019 150 Jahre alt. (zu dpa «Kathedrale der Wissenschaft: New Yorker Naturkundemuseum wird 150» vom 05.04.2019) Foto: D. Finnin/AMNH/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über das New Yorker Naturkundemuseum und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits +++ dpa-Bildfunk +++
An den antiken Stätten von Pompeji, der durch einen Vulkanausbruch vor 2000 Jahren ausgelöschten Stadt bei Neapel, haben Archäologen das Skelett eines sieben oder acht Jahre alten Kindes gefunden.
Das Skelett eines sieben bis acht Jahre alten Kindes, entdeckt in den antiken Stätten von Pompeji.
Gewinner und Verlierer in der Tierwelt
In Mitteleuropa sind es etwa Bienen und Schmetterlinge, die verschwinden. In anderen Regionen steht die Existenz großer Säugetiere auf dem Spiel. Aber 2017 lief nicht alles schlecht, so der WWF.
dpatopbilder - HANDOUT -Das vom WWF am 27.12.2017 zur Verfügung gestellte Foto zeigt einen schlafenden Koala im Healesville Sanctuary in Victoria (Australien). Koalas gehören in einer Bilanz des WWF zu den Verlierern im Artenschutz 2017. (zu dpa «Kampf ums Überleben - Gewinner und Verlierer in der Tierwelt 2017» vom 27.12.2017) ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur bei Nennung: Foto: Warwick Sloss/WWF/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Warum die Dinosaurier starben
Lange herrschten sie in großer Zahl – und verschwanden dann plötzlich innerhalb kurzer Zeit: Das Aussterben der Dinosaurier steckt noch immer voller Rätsel. Nun gibt es eine neue Theorie.
Tyrannosaurus Rex (Foto: Shutterstock)