Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Expogast ist eröffnet: Kochen, was das Zeug hält
Panorama 15 2 Min. 21.11.2014

Expogast ist eröffnet: Kochen, was das Zeug hält

Panorama 15 2 Min. 21.11.2014

Expogast ist eröffnet: Kochen, was das Zeug hält

Alle vier Jahre richtet die Gastronomieszene aus der ganzen Welt ihre Augen auf Luxemburg: 1000 Köche präsentieren ab Freitag auf der Fachmesse Expogast in den Luxexpo-Hallen ihre Kochkünste und Kreationen. Sehen Sie hier die Bilder von der Eröffnungsfeier.

(jne) - Die Expogast ist eine Fachmesse für die Lebensmittel- und Gastronomiebranche, bei der Austausch und Innovation im Mittelpunkt stehen. Im Rahmen dieser Fachmesse, die von diesem Freitag bis zum kommenden Mittwoch läuft, findet der „Villeroy & Boch Culinary World Cup“ statt - eine Kochweltmeisterschaft, die weltweit gesehen in der höchsten Liga der Gastroszene spielt.

Klicken Sie sich durch die Bilder der glanzvollen Eröffnungsfeier.

Organisiert wird die Expogast mit dem „Villeroy & Boch Culinary World Cup“ von der LuxExpo in Zusammenarbeit mit „Brain & More“ sowie dem Vatel-Club. Der Vatel-Club ist Mitglied im „Wacs“, der „World Association of Chefs Societies“, die mehr als zehn Millionen Küchenchefs weltweit repräsentiert.

Rund 45.000 Besucher, von denen eine große Anzahl aus dem Ausland kommt, sowie mehr als 1.000 Köche aus der ganzen Welt sorgen dafür, dass viele Hotels und Unterkünfte in und um die Hauptstadt belegt sind. Ähnlich wie Sportler benötigen auch die Köche Trainingsmöglichkeiten, und zwar eine Küche, in der sie sich auf den Wettbewerb vorbereiten können. Lange Zeit im Voraus reservieren verschiedene Nationalmannschaften ihre Unterkünfte. In vielen Hotels zählen sie mittlerweile zu den Stammgästen.

Mehr als 1.000 Köche am Start

Teilnehmer aus 57 Ländern sind in verschiedenen Wettbewerben startbereit. Insgesamt sind es mehr als 1.000 Köche, die ihre Kochkünste und Kreationen präsentieren werden. Die Kürzungen der staatlichen Haushalte in verschiedenen Ländern haben ihre Auswirkungen auch auf die bevorstehende Kochweltmeisterschaft. Eine gern gesehene Kategorie wird es diesmal nicht geben, und zwar die der Militärmannschaften. Dennoch werden fünf Militärmannschaften in den verschiedenen Wettbewerben vertreten sein.

Mehr als 200 Stände und Vereinigungen, die alle direkt oder indirekt mit der Gastronomie in Verbindung stehen, werden sich auf 20.000 Quadratmetern vorstellen, darunter „La Provençale“. Zudem werden die Winzer ihre flüssigen Schätze den heimischen und internationalen Besuchern präsentieren.

Luxemburger Team

Die luxemburgischen Nationalmannschaften gehen am letzten Wettkampftag in der Kategorie "warme Küche" an den Start. Vor vier Jahren gewann sie in dieser Kategorie Silber. Mitstreiter an diesem Tag ist unter anderem das als Favorit gehandelte Hongkong. Am Montag steht für die Luxemburger Mannschaften das kalte Programm auf der Tagesordnung. An diesem Tag wird auch das Regionalteam Luxemburg seine gastronomischen Kunstwerke präsentieren.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.