Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Entführungsdrama um Lady Gagas Hunde
Panorama 26.02.2021

Entführungsdrama um Lady Gagas Hunde

Der US-Popstar bangt derzeit um zwei seiner Haustiere.

Entführungsdrama um Lady Gagas Hunde

Der US-Popstar bangt derzeit um zwei seiner Haustiere.
FOto: LW-Archiv/AFP
Panorama 26.02.2021

Entführungsdrama um Lady Gagas Hunde

Wer hat die Hunde von Lady Gaga? Nach einem brutalen Überfall auf den Hundeausführer der 34-Jährigen bittet der Vater der Musikerin die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Suche nach den entführten Tieren.

(dpa) - Der ungewöhnliche Straßenraub ereignete sich nach Angaben der Polizei am Mittwochabend (Ortszeit), als der von Lady Gaga engagierte Dogwalker drei Französische Bulldoggen in Hollywood spazieren führte. Die Tatverdächtigen seien aus einem Auto gesprungen und hätten mit Waffengewalt die Herausgabe der Hunde gefordert. Der Hundesitter wehrte sich und wurde durch einen Schuss verletzt. Die Diebe entkamen mit zwei Hunden.

„Unsere ganze Familie ist aufgebracht und betet, dass Koji und Gustavo nicht verletzt sind“, sagte Joe Germanotta, der Vater der Sängerin, dem US-Sender „Fox News“. Der Dogwalker sei ein Freund der Familie. „Helft uns, diese Typen zu schnappen.“

Eine halbe Million Finderlohn

Die Polizei in Los Angeles sucht nach zwei Tatverdächtigen. Es handele sich um zwei Männer im Alter von 20 bis 25 Jahren, teilte die LAPD-Behörde mit. Der bei dem Vorfall verletzte Hundesitter, der in ein Krankenhaus gebracht wurde, sei in „stabilem“ Zustand.


HANDOUT - 25.01.2021, Großbritannien, Wales: Hunde sitzen in einem Auto. In Wales hat die Polizei von Dyfed-Powys fast 30 Hunde an ihre rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben, nachdem Beamte 80 Tiere auf einem Grundstück in Carmarthenshire gefunden hatten. Die Corona-Pandemie hat die Nachfrage nach Haustieren in Großbritannien stark ansteigen lassen. Kriminelle Banden verdienen mit Hundediebstahl und illegaler Zucht inzwischen Millionen, glauben Ermittler. (zu dpa: «Dognapping: Illegales Millionengeschäft mit Hunden in Großbritannien») Foto: Heddlu Dyf/Dyfed Powys Police/NPCC/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits +++ dpa-Bildfunk +++
Dognapping: Illegales Millionengeschäft mit Hunden
Die Corona-Pandemie hat die Nachfrage nach Haustieren auch in Großbritannien stark steigen lassen. Kriminelle Banden verdienen mit Hundediebstahl und illegaler Zucht inzwischen Millionen.

Der Internetdienst „TMZ.com“ postete ein Video von einer Überwachungskamera an einem Haus, das den brutalen Überfall zeigt. Laut „People.com“ bestätigte ein Sprecher des Popstars, dass die Aufzeichnung von einem Nachbarn der Sängerin stammt.

Nach Medienberichten soll sich Lady Gaga zum Zeitpunkt der Tat anlässlich von Dreharbeiten in Rom aufgehalten haben. Die Sängerin hat 500.000 Dollar (etwa 410.000 Euro) Belohnung für Informationen über den Aufenthaltsort ihrer Hunde geboten, wie ihr Sprecherteam mitteilte.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lady Gaga: Happy End nach Hundedrama
Koji und Gustav sind zurück - Lady Gaga kann aufatmen. Nach einem Überfall auf den Hundesitter der Sängerin hat eine Frau die Tiere gefunden. Doch die Täter sind noch auf freiem Fuß.
(FILES) In this file photo taken on February 4, 2019 Lead Actress nominee for "A Star is Born" and Original Song nominee for "Shallow" from "A Star is Born" singer/songwriter Lady Gaga arrives for the 91st Oscars Nominees Luncheon at the Beverly Hilton hotel in Beverly Hills. - Lady Gaga's two French bulldogs which were stolen at gunpoint in Hollywood have been safely returned, Los Angeles police said on February 26, 2021. (Photo by Mark RALSTON / AFP)