Wählen Sie Ihre Nachrichten​

England feiert den gescheiterten Terroristen Guy Fawkes
Panorama 3 Min. 05.11.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
"Gunpowder Plot"

England feiert den gescheiterten Terroristen Guy Fawkes

Das bekannteste Abbild der Terrorzelle: Der zeitgenössische Kupferstich von Crispijn van de Passe dem Älteren. Fawkes ist der dritte von rechts.
"Gunpowder Plot"

England feiert den gescheiterten Terroristen Guy Fawkes

Das bekannteste Abbild der Terrorzelle: Der zeitgenössische Kupferstich von Crispijn van de Passe dem Älteren. Fawkes ist der dritte von rechts.
Foto: gemeinfrei
Panorama 3 Min. 05.11.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
"Gunpowder Plot"

England feiert den gescheiterten Terroristen Guy Fawkes

Tom RÜDELL
Tom RÜDELL
Ein religiös motivierter Terroranschlag, der in letzter Minute verhindert wurde, ist noch nach 416 Jahren ein fester Termin im britischen Kalender: die "Guy Fawkes Night".
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „England feiert den gescheiterten Terroristen Guy Fawkes“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Deep Purple's "Concerto for Group and Orchestra"
Vor 50 Jahren schrieben Deep Purple mit dem "Concerto for Group and Orchestra" Musikgeschichte. Rund 30 Jahre später kam das Werk zur Feier der Thronbesteigung von Großherzog Henri auch nach Luxemburg.
FILE - In this file photo dated Sept. 23, 1969 shows Deep Purple's Jon Lord, died aged 71, Monday, July 16, 2012. The Leicester-born keyboard player, who had pancreatic cancer, died in London today. (AP Photo/PA,File) UNITED KINGDOM OUT - NO SALES - NO ARCHIVES
George Mendonsa, der - wahrscheinlich - 1945 auf dem Times Square in New York eine Krankenschwester küsste und so zum Symbol für das Kriegsende wurde, ist im Alter von 95 Jahren in einem Pflegeheim gestorben.
Alfred Eisenstaedt war nicht der einzige Fotograf, der den Kuss ablichtete - dieses Bild zeigt die Aktion aus einer anderen Perspektive.
Rätselhafte Online-Botschaften
Im Parlament der USA geschehen seltsame Dinge: Über einen im US-Kongress registrierten Computer werden Änderungen am Online-Nachschlagewerk Wikipedia vorgenommen - um damit teils drastische politische Slogans zu übermitteln.
Analoger Protest ist vor dem Capitol in Washington nicht selten. Aber jetzt kommen - digitale - Unmutsbekundungen auch von innen.
Ritchie Blackmore und seine Frau Candice Night im Interview über ihr Bandprojekt Blackmore's Night, das diesen Sommer 20-jähriges Jubiläum feiert, über Blackmores legendäre Exbands Deep Purple und Rainbow und über ihre Motivation hinter all dem.