Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Einsatz in England
Prinz Sébastien - hier zu sehen in Sandhurst.

Einsatz in England

Foto: Cour grand-ducale / Lola Velasco / Tous droits réservés
Prinz Sébastien - hier zu sehen in Sandhurst.
Panorama 20.07.2018

Einsatz in England

Prinz Sébastien wurde in dieser Woche eine besondere Ehre zuteil: Er nahm an der "Changing of the Guard"-Zeremonie vor dem Buckingham-Palast teil.

(LW) - Prinz Sébastien, der jüngste Sohn des großherzoglichen Paares, befindet sich derzeit im Dienste des Militärs: Nach einer Ausbildung an der berühmten Royal Military Academy of Sandhurst wurde er im September 2017 als Offizier der Luxemburger Armee vereidigt. Seitdem steht er einem Zug der Irish Guards vor, dem Regiment der britischen Armee, in dem auch schon sein Großvater, Großherzog Jean, während des 2. Weltkriegs diente.

Am Mittwoch nun ein weiterer Höhepunkt seiner militärischen Karriere: Prinz Sébastien nahm in seiner Rolle als Fahnenträger des 1. Bataillons der Irish Guards an der "Changing of the Guard"-Zeremonie vor dem Buckingham-Palast teil, bei der er auch die bekannte Bärenfellmütze trug. Seine Eltern, Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa, ließen sich das Schauspiel natürlich nicht entgehen.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Cour Grand-Ducale: Geburtstag im Doppelpack
Die großherzogliche Familie begeht an diesem Sonntag nicht nur Ostern, sondern auch die Ehrentage von Großherzog Henri und Prinz Sébastien. Zu diesem Anlass hat der Hof eine neue Fotostrecke veröffentlicht.
Großherzog Henri und seine Frau Maria Teresa auf Schloss Fischbach