Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Einhörner und Kekse: Kinder platzen in Live-Interviews
Panorama 2 02.07.2020

Einhörner und Kekse: Kinder platzen in Live-Interviews

Panorama 2 02.07.2020

Einhörner und Kekse: Kinder platzen in Live-Interviews

Kinder und Home Office - häufig eine schwierige Kombination. Bei zwei Live-Übertragungen im britischen Fernsehen konnten die Kinder der Interviewpartner ihre Neugierde nicht zurückhalten.

(dpa/SC) - Arbeiten im Homeoffice ist in Zeiten der Corona-Krise eher die Regel als die Ausnahme. Das kann vor allem Herausforderungen mit sich bringen, wenn man Kinder hat. In Großbritannien haben am Mittwoch gleich bei zwei Live-Interviews im Fernsehen Kinder dazwischengefunkt.


Kater Lisio stört TV-Interview
Ein unbeabsichtigter Auftritt vor laufender Kamera hat einem polnischen Kater Weltruhm verschafft. Lisio war während eines TV-Interviews mit seinem Herrchen, dem polnischen Professor Jerzy Targalski, auf dessen Schultern gesprungen.

Bei der BBC wurde die Wissenschaftlerin Clare Wenham zu lokalen Ausbrüchen in der Coronavirus-Pandemie befragt, als ihre kleine Tochter seitlich ins Bild kam. Sie war offenbar auf den Tisch geklettert. Wenham hob sie herunter. Anschließend versuchte das Mädchen im Hintergrund, das Bild eines Einhorns auf einem Bücherregal zu platzieren. Moderator Christian Fraser fragte nach ihrem Namen. "Sie heißt Scarlett", antwortete die Forscherin mit breitem Grinsen. 

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

"Ich glaube das Bild sieht im unteren Regalbrett besser aus", sagte Fraser und fügte hinzu: "Und es ist wirklich ein schönes Einhorn." Dann wollte er wieder zum Interview zurückkehren, doch hatte er Scarletts Neugier unterschätzt. "Wie heißt er?", fragte sie und ließ nicht locker, bis der Moderator seinen Namen gesagt hatte.

Wenham, die an der London School of Economics and Political Science (LSE) zum Thema globale Gesundheitspolitik forscht, postete am Donnerstag ein Foto von sich und ihrer Tochter auf Twitter und schrieb: "Wir haben uns für ein Regalbrett entschieden für das Einhorn."

Am selben Tag gab es kurioserweise einen ähnlichen Vorfall bei Sky News. Moderator Mark Austin war aber wenig zum Plaudern mit Kindern zumute, als der Sohn von Reporterin Deborah Haynes ins Interview platzte und zwei Kekse verlangte. Er brach das Interview kurzerhand ab.

Die beiden Zwischenfälle erinnern an ein BBC-Interview aus dem Jahr 2017. Inmitten eines Live-Interviews polterten die Kinder von Politikprofessor und Korea-Experte Robert Kelly ins Arbeitszimmer. Wenige Sekunden später "evakuierte" Kellys Frau Kim Jung-A den neugierigen Nachwuchs.

Das Video wurde seitdem auf YouTube fast acht Millionen Mal aufgerufen. Kelly sagte später in einem Interview, er hätte das Video zwar sehr lustig gefunden, sich aber gesorgt, "dass die BBC uns nie wieder anrufen würde."

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kater Lisio stört TV-Interview
Ein unbeabsichtigter Auftritt vor laufender Kamera hat einem polnischen Kater Weltruhm verschafft. Lisio war während eines TV-Interviews mit seinem Herrchen, dem polnischen Professor Jerzy Targalski, auf dessen Schultern gesprungen.
Telearbeit: Das Büro in den eigenen vier Wänden
Arbeitnehmer, die teilweise von zu Hause aus arbeiten können, sind zufriedener und folglich auch produktiver. Für Grenzgänger bestehen jedoch noch einige Hürden, die den Erfolg der „Telearbeit“ in Luxemburg nachhaltig beeinflussen.
Smiling father sitting with baby on lap while working on laptop at dining table in home