Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Takeover der Mikrochips?
Panorama 7 Min. 06.08.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Künstliche Intelligenz auf dem Vormarsch

Ein Takeover der Mikrochips?

Mobile Roboter werden heutzutage bereits als Haushaltshilfen eingesetzt.
Künstliche Intelligenz auf dem Vormarsch

Ein Takeover der Mikrochips?

Mobile Roboter werden heutzutage bereits als Haushaltshilfen eingesetzt.
Foto: Shutterstock
Panorama 7 Min. 06.08.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Künstliche Intelligenz auf dem Vormarsch

Ein Takeover der Mikrochips?

Manon KRAMP
Manon KRAMP
Die künstliche Intelligenz entwickelt sich zwar rasant – aber über die Menschheit wird sie nicht herrschen. Kein Programm mit künstlicher Intelligenz wird die Grenze überschreiten, die wir ihm gesteckt haben.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Ein Takeover der Mikrochips?“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Ein Takeover der Mikrochips?“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Es gibt wenig aus Metall, das der Familienbetrieb in Roost nicht fertigen kann. Doch im Auftrag großer Industrieunternehmen zu arbeiten, bringt Herausforderungen und Risiken mit sich.
AMECO s.a r.l.: visite du Monsieur le Ministre Etienne Schneider, a Roost, le 28 Juillet 2016. Photo: Chris Karaba
Polizisten für 6 Dollar und 25 Cent die Stunde
Ein neuartiger Roboter patrouilliert vierundzwanzig Stunden und sieben Tage die Woche, ohne Rauchpausen und ohne je müde zu werden. Kino-Erinnerungen tauchen auf: K5, so sein Fabrikname, gleicht der „Star Wars“-Figur „Artoo-Detoo“ (R2-D2) von George Lucas.
Roboter "Guido" als Museumsführer
Für detailliertere Informationen rund um die Ausstellung "Eppur si Muove" bekommen die Mudam-Besucher im Sommer ganz besondere Unterstützung: Guido, ein kleiner Roboter, übernimmt die Tour durch die zeitgenössischen Werke .