Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Syrener in Stanford
Panorama 4 Min. 28.07.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Pit Losch im Gespräch

Ein Syrener in Stanford

Pit Losch freut sich auf seinen Forschungsaufenthalt in den USA.
Pit Losch im Gespräch

Ein Syrener in Stanford

Pit Losch freut sich auf seinen Forschungsaufenthalt in den USA.
Foto: Lex Kleren
Panorama 4 Min. 28.07.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Pit Losch im Gespräch

Ein Syrener in Stanford

Fulbright-Stipendiat Pit Losch freut sich auf seinen Forschungsaufenthalt in den USA. Während seiner Studienzeit konnte er bereits Erfahrungen im Ausland sammeln, unter anderem in Kapstadt, Oslo und Rio de Janeiro.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Ein Syrener in Stanford “ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Fonds national de la recherche" zieht Bilanz
2016 war ein erfolgreiches Jahr für den nationalen Forschungsfonds. Zu den Highlights zählen die Entwicklung eines preisgekrönten sozialen Roboters, das Projekt "Politics meets Research" und die ehrenvolle Auszeichnung eines Luxemburger Forschers.
Ein Luxemburger Forscher hat ein Unternehmen gegründet, das soziale Roboter entwickelt. Sie können als Lernunterstützung z.B. bei autistischen Kindern eingesetzt werden.