Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Panther auf Wanderschaft
Panorama 19.09.2019

Ein Panther auf Wanderschaft

Der etwa sechs Monate alte Panther spaziert in der Abendsonne über die Dächer von Amentières.

Ein Panther auf Wanderschaft

Der etwa sechs Monate alte Panther spaziert in der Abendsonne über die Dächer von Amentières.
Foto: Screenshot Twitter @Sdis59
Panorama 19.09.2019

Ein Panther auf Wanderschaft

Tom RUEDELL
Tom RUEDELL
Ein entlaufener Panther hat den Einwohnern der nordfranzösischen Stadt Armentières an der belgischen Grenze einen gehörigen Schrecken eingejagt. Der Besitzer der Wildkatze ist flüchtig.

Die Bewohner mehrerer Dachgeschosswohnungen im nordfranzösischen Armentières staunten nicht schlecht, als am Mittwochabend auf einmal ein schwarzer Panther vor ihren Fenstern vorbeispazierte. 

Der herbeigerufene Amtstierarzt konnte die Raubkatze mittels eines Betäubungspfeils schnell außer Gefecht setzen. Derzeit kümmert sich der Tierschutz um den Ausreißer - denn der Besitzer des etwa sechs Monate alten Tieres ist derzeit flüchtig, wie die örtliche Präfektur mitteilt. 

Und das offenbar genauso spektakulär wie sein Haustier: Eine Person, die sich in der Wohnung aufgehalten hatte, aus der der Panther wahrscheinlich ausgerissen war, habe sich "überstürzt" aus dem Fenster aus dem Staub gemacht, bevor die Rettungskräfte am Einsatzort eintrafen, so die Feuerwehr in einem Medienbericht.

 




Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ausgebrochene Raubtiere waren nie weg
Die zwei Löwen, zwei Tiger und der Jaguar, von denen man vermutet hatte, dass sie in der Eifel aus einem Zoo ausgebrochen waren, haben ihre Gehege nie verlassen.
Unter den Löwen im Nationalpark ist auch Xanda, der Sohn des von einem Wilderer erschossenen Löwen Cecil.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.