DSDS zu Besuch in Luxemburg: Von Andrang keine Spur
Nur wenige Talente haben sich vor die Jury getraut.

DSDS zu Besuch in Luxemburg: Von Andrang keine Spur

Foto: Guy Jallay
Nur wenige Talente haben sich vor die Jury getraut.
Panorama 129.08.2016

DSDS zu Besuch in Luxemburg: Von Andrang keine Spur

Kevin Wammer

Zum 14. Mal heißt es „Deutschland sucht den Superstar“. Den Deutschen gehen wohl die Talente aus, denn erneut sucht die Castingshow auch in Luxemburg. Doch der große Andrang blieb aus.

(kw)  - Bereits zum dritten Mal machte der Casting-Truck der Erfolgssendung „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) in Luxemburg halt, genauer gesagt auf 
dem Knuedler. Am Montag konnten luxemburgische Gesangstalente zwischen 14 und 20 Uhr versuchen, eine Jury, bestehend aus Musikredakteuren und Produzenten der Show, von ihrem Auftritt zu überzeugen. Doch trotz der Bekanntheit der Sendung blieb der Andrang am Montagnachmittag aus. Auch an Kritik mangelte es nicht.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

DSDS: „Bild“: Heino soll Juror werden
Schlagersänger Heino soll in der neuen Staffel der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ am Jurypult sitzen. Für die Sendung wurde kürzlich auch in Luxemburg nach Gesangstalenten gesucht.
Mitte August war der DSDS-Casting-Truck auch in Luxemburg unterwegs.