Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Drohnen im Corona-Kampf
Panorama 19.03.2020 Aus unserem online-Archiv

Drohnen im Corona-Kampf

Die Beamten folgen der Drohne in sicherer Distanz.

Drohnen im Corona-Kampf

Die Beamten folgen der Drohne in sicherer Distanz.
Foto: AFP
Panorama 19.03.2020 Aus unserem online-Archiv

Drohnen im Corona-Kampf

Teddy JAANS
Teddy JAANS
In Nice werden die Menschen mit Drohnen an die Sonderregelungen im Kampf gegen das Virus erinnert. Ein skurriles Video kommt aus Israel.

Es gibt nichts, was es nicht gibt. Frei nach diesem Motto setzt die französische Polizei seit Donnerstag Drohnen ein, um die Menschen auf die Einhaltung der Anti-Corona-Maßnnahmen zu erinnern.

In Nice flogen die ferngesteuerten Fluggeräte über der Promenade des Anglais und einigen Hauptachsen. Via Lautsprecher in den Drohnen konnten die Polizeibeamten Passanten auf etwaige Verstöße oder auch einfach nur den gebotenen Sicherheitsabstand hinweisen.

Wie ein Mitarbeiter der Präfektur von Nice wissen ließ, war es ein lokaler Drohnenbetreiber, der seine Dienste angeboten hatte. Die Erfahrungen aus dem Ausland seien so intersessant gewesen, dass die Polizei sich entschloss, auf das Angebot einzugehen.

Drohne geht "Gassi"

Wie ernst man dieses Twitter-Video, das eine Drohne zeigt, die scheinbar mit einem Hund "spazieren fliegt", nehmen soll, sei dahingestellt. Jedenfalls ist der Clip in weniger lustigen Zeiten erheiternd und erinnert uns - so oder so - an die Wichtigkeit, Kontakte so weit wie möglich zu reduzieren.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.