Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Donald Trump hat ausgeträumt
Panorama 1 12.10.2015 Aus unserem online-Archiv
Wirbel um Song von Aerosmith

Donald Trump hat ausgeträumt

Donald Trump will die Wähler mit einem Schmusesong verführen - leider vergaß er, dafür die Erlaubnis der Band einzuholen.
Wirbel um Song von Aerosmith

Donald Trump hat ausgeträumt

Donald Trump will die Wähler mit einem Schmusesong verführen - leider vergaß er, dafür die Erlaubnis der Band einzuholen.
Foto: AFP
Panorama 1 12.10.2015 Aus unserem online-Archiv
Wirbel um Song von Aerosmith

Donald Trump hat ausgeträumt

Aerosmith-Frontmann Steven Tyler will dem republikanischen US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump verbieten, weiterhin den Song „Dream On“ auf seinen Kampagnen-Events zu spielen.

(dpa) - Aerosmith-Frontmann Steven Tyler (67) will dem republikanischen US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump (69) verbieten, den Song „Dream On“ auf seinen Kampagnen-Events zu spielen. „Das ist keine politische oder persönliche Angelegenheit mit Herrn Trump“, betonte seine Anwältin in einem Statement, aus dem am Sonntag mehrere Medien zitierten. Tyler setze sich schon länger für eine Urheberrechtsreform ein. „Man muss einfach die Erlaubnis der musikalischen Urheber einholen.“

Trump hatte die Aerosmith-Ballade mehrfach bei politischen Veranstaltungen abspielen lassen. Man habe ihn deshalb schon im August gebeten, dies künftig zu unterlassen. Die jetzige Unterlassungsaufforderung ermahnt Trump, den Song nicht mehr zu benutzen oder eine entsprechende Lizenz der Verwertungsgesellschaft oder Plattenfirma vorzulegen. Ansonsten sehe sich Tyler gezwungen, „alle legalen und gerechtfertigten Rechtsmittel zu verfolgen“.

Für jene, die mitröhren möchten: Hier sind die Lyrics des Songs:

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Der Rocksänger ist eingeschriebenes Mitglied der Republikaner und Medienberichten zufolge mit Trump befreundet. Der Immobilien-Mogul besuchte im vergangenen Jahr ein Aerosmith-Konzert und twitterte danach: „Es geht nicht besser. Steven Tyler war fantastisch.“

Promis mit Protest-Song gegen Trump Wir sind alle Mexikaner

Hawaii-Senat für „Steven Tyler“-Gesetz gegen Paparazzi


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kultrocker Axl Rose ist sauer auf die Republikaner von US-Präsident Donald Trump, weil sie ohne Genehmigung Musik seiner Band Guns N' Roses während des Wahlkampfes spielen.
Kultrocker Axl Rose ist sauer auf die Republikaner von US-Präsident Trump, weil sie ohne Genehmigung Musik seiner Band Guns N' Roses während des Wahlkampfes spielen.