Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dieser Flieger wird ein Star
Panorama 22 1 2 Min. 27.09.2015 Aus unserem online-Archiv
Bunter Cargolux-Jumbo

Dieser Flieger wird ein Star

Was alles in einen 747-Frachtraum passt, hat Cargolux auf ihrem neuesten Flugzeug bildlich dargestellt.
Bunter Cargolux-Jumbo

Dieser Flieger wird ein Star

Was alles in einen 747-Frachtraum passt, hat Cargolux auf ihrem neuesten Flugzeug bildlich dargestellt.
Foto: Cargolux
Panorama 22 1 2 Min. 27.09.2015 Aus unserem online-Archiv
Bunter Cargolux-Jumbo

Dieser Flieger wird ein Star

Am kommenden Dienstag erhält Cargolux ihren neuesten Jumbo. Keine große Sache, wenn die Maschine nicht ein sehr ausgefallenes Design hätte. Die Sonderlackierung hat Vorbilder - und eine Vorgeschichte.

(rar) - Tarifstreit mit den Gewerkschaften, Krach mit den Piloten, Hickhack um Flotten-Auslagerungen: Die Frachtairline Cargolux kann im 45. Jahr ihres Bestehens positive Nachrichten wahrlich gut gebrauchen. Die Ankunft eines neuen Flugzeugs kommt da wie gerufen.

Am kommenden Dienstag wird die "City of Redange-sur-Attert" auf dem Findel feierlich in Empfang genommen. Es ist die dreizehnte 747-8F, die die Luxemburger Frachtflieger in ihre Flotte aufnehmen. Und diesmal hat sich Cargolux etwas sehr Ausgefallenes ausgedacht.

Die imposante Boeing erhielt nämlich nicht die Standardfarben der Cargolux, sondern ist entlang des ganzen Rumpfs mit bunten und humorvollen Zeichnungen dekoriert, die zeigen sollen, was für unterschiedliche Ladungen im Inneren einer 747 transportiert werden können - vom Luxuswagen über lebende Tiere bis zu großen Maschinenteilen.

Auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichte Cargolux jetzt erste Bilder von dem Flugzeug, das unter dem Kennzeichen LX-VCM zugelassen ist. Auf den Fotos, die in Seattle beim Hersteller Boeing gemacht worden sind, ist zu sehen, wie die vorgefertigten Illustrationen auf den Flugzeugrumpf aufgebracht werden.

Das folgende Video zeigt die brandneue LX-VCM, wie sie im September 2015 zu einem der zahlreichen Testflüge vom Werksflughafen Paine Field in Everett bei Seattle startet - hier allerdings noch ohne die bunten Aufkleber.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Die Vorgeschichte des Comic-Jumbos

Mit der LX-VCM verwirklicht Cargolux eine Idee, die vor gut zehn Jahren bereits einmal spruchreif war. Damals wurde der Entwurf mit den Fracht-Illustrationen für eine 747-400F entwickelt, also den Vorgängertyp der aktuellen 747-Version.

Im Jahr 2006, bei Gelegenheit der Jahrhundertfeier der Stadt Esch/Alzette, sollte die Cargolux-Maschine mit dem Kennzeichen LX-GCV "City of Esch-sur-Alzette" die ausgefallene Rumpfdekoration erhalten. Das Flugzeug trug noch das alte Cargolux-Farbschema mit grauem Leitwerk. Die Maschine stand 18 Jahre lang in Diensten der Cargolux, 2011 wurde sie verkauft und fliegt heute für den Paketdienst UPS.

Es wurden sogar einige Modelle der Comic-Maschine angefertigt, doch ausgeführt wurde das Projekt letztlich nicht - bis heute. Für den neuen und etwas längeren Cargolux-Flieger wurden die Zeichnungen überarbeitet und angepasst.

Das Comic-Design war schon 2006 für eine damalige Cargolux-Maschine vorgesehen. Doch erst jetzt wurde das Projekt Wirklichkeit.
Das Comic-Design war schon 2006 für eine damalige Cargolux-Maschine vorgesehen. Doch erst jetzt wurde das Projekt Wirklichkeit.
Foto: Roland Arens

Tintin-Airbus und R2D2-Dreamliner

Flugzeuge mit Sonderlackierungen sind die Lieblingsmotive vieler Spotter weltweit. Sie verschaffen den Fluggesellschaften starke Aufmerksamkeit. Auch der erste Cargolux-Jumbo mit Spezialdesign hat da viele Vorbilder.

Hier eine Auswahl von schrillen, bunten und ausgefallenen Designs.

Mehr zum Thema:


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Freitag wird der letzte der von der Frachtfluggesellschaft Cargolux bei Boeing bestellten 747-8F ausgeliefert. Der neue Jumbo trägt das Kennzeichen LX-VCN und den Namen „Spirit of Schengen“.
Cargolux nimmt neue Boeing in Empfang
Der neueste Jumbo der Cargolux ist ein echter Hingucker. Die Sonderlackierung mit ausgefallenem Design fällt auf den Flughäfen der ganzen Welt auf. Am Dienstagmorgen kam der Flieger auf dem Findel an.
29.9.Findel / Ankunft neues Flugzeug Cargolux mit Comicbemalung Foto: Guy Jallay
Die luxemburgische Frachtfluggesellschaft baut ihre Flotte nicht nur mit fabrikneuen Flugzeugen aus, sondern nutzt auch gebrauchte Maschinen. Eine davon schwebte am Sonntag auf dem Findel ein.
Die Luxemburger Frachtairline hat am Freitagmorgen eine weitere Boeing 747-8F offiziell in ihre Flotte aufgenommen. Die LX-VCL trägt einen der legendärsten Namen der Luftfahrtgeschichte.
Die Luxemburger Frachtairline Cargolux hat ein neues Flugzeug in ihre Flotte aufgenommen. Die Maschine trägt den Namen "City of Zhengzhou" und hatte einige Monate in der Wüste Arizonas verbracht.
Begrüßungszeremonie für die neue Cargolux-Boeing am Flughafen Findel.
Ungewöhnliche Flugzeugschicksale
Dass Flugzeuge nach langen Einsatzjahren verschrottet werden, ist zwar spektakulär, aber nicht ungewöhnlich. Aber warum wird ein fabrikneuer Jumbojet in der Wüste eingelagert und warum wird eine erst zehn Jahre alte 737 verkauft und ausgeweidet?
Neben der Cargolux-Maschine stehen eine ebenfalls fabrikneue B747-8F von Nippon Cargo und rechts daneben eine etwas ältere B747-400F von Southern Air. Über 200 noch flugtaugliche Maschinen warten hier auf neue Einsätze.