Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Schweizergarde soll es etwas bequemer haben
Panorama 4 Min. 05.05.2022
Exklusiv für Abonnenten
Sanierungsbedürftige Bauten

Die Schweizergarde soll es etwas bequemer haben

Der Vatikan will die Sanierungsarbeiten der Kaserne für die Schweizergarde mit fünf Millionen Euro unterstützen.
Sanierungsbedürftige Bauten

Die Schweizergarde soll es etwas bequemer haben

Der Vatikan will die Sanierungsarbeiten der Kaserne für die Schweizergarde mit fünf Millionen Euro unterstützen.
Foto: Guy Wolff/LW-Archiv
Panorama 4 Min. 05.05.2022
Exklusiv für Abonnenten
Sanierungsbedürftige Bauten

Die Schweizergarde soll es etwas bequemer haben

In dieser Woche haben Vertreter des Heiligen Stuhls und die Stiftung für die Renovation der Kaserne eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit unterzeichnet.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Die Schweizergarde soll es etwas bequemer haben“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Sie überwachen den Besucherverkehr, kommen als Personenschützer dem Papst näher als kaum jemand sonst und leben auf engstem Raum: Die Pandemie stellt die Schweizergarde vor einen beispiellosen Ernstfall.
Vatican City, the Swiss Guards on patrol at the entrances of Vatican city wearing protective masks. Pictured is the Perugino Entrance. (Photo by: Maria Laura Antonelli/AGF/Universal Images Group via Getty Images)
Der Kommandant der Schweizer Garde sorgt mit kontroversen Aussagen für reichlich Diskussionsstoff. Die Gleichberechtigung von Frauen vergleicht er etwa mit einer Modeströmung.
Die Schweizergarde ist offenbar nicht bereit
Seit über 500 Jahren ist die Schweizergarde für den Schutz des Papstes zuständig. Nun wird ihr Kommandant ausgewechselt. Das hat Spekulationen ausgelöst: Will der Papst die Garde reformieren? Oder ganz abschaffen?
Die Päpstliche Schweizergarde ist das einzige verbliebene päpstliche Armeekorps mit Waffen.