Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Kühlgeräte der Zukunft
Panorama 1 4 Min. 18.11.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Interviewreihe FNR-Awards

Die Kühlgeräte der Zukunft

Es ist gerade einmal sechs Zentimeter lang und einen Zentimeter breit: Ein Modul aus elektrokalorischer Keramik.
Interviewreihe FNR-Awards

Die Kühlgeräte der Zukunft

Es ist gerade einmal sechs Zentimeter lang und einen Zentimeter breit: Ein Modul aus elektrokalorischer Keramik.
Foto: LIST
Panorama 1 4 Min. 18.11.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Interviewreihe FNR-Awards

Die Kühlgeräte der Zukunft

Sarah SCHÖTT
Sarah SCHÖTT
Emmanuel Defay und sein Team vom LIST arbeiten an neuen Materialien für die Kühlschränke von morgen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Die Kühlgeräte der Zukunft“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

„Total Energy and Force Methods 2016“
Rund 90 Wissenschaftler aus der ganzen Welt trafen sich an der Universität Luxemburg, um ihre Ideen auf dem Gebiet der computergestützten Materialentwicklung auszutauschen. Und sie stellten neue Entdeckungen vor.
"Shelter Research Unit"
Aktuell sind schätzungsweise 100 Millionen Menschen weltweit auf eine Notunterkunft angewiesen, sei es aufgrund einer Naturkatastrophe oder einer Flucht aus einem Krisengebiet. Das Rote Kreuz testet in Luxemburg Zelte, die extremen Bedingungen standhalten müssen.
Notunterkunft im Aufbau: Der "Sahel Shelter" wurde von der SRU für Flüchtlinge aus Mali entwickelt.