Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Deutsche Kliniken weisen Patienten aus Luxemburg ab
Panorama 4 Min. 06.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

Deutsche Kliniken weisen Patienten aus Luxemburg ab

Am Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS) werden jährlich etwa 2.500 Patienten aus Luxemburg behandelt. Im Bild das Gebäude der Augenklinik des UKS.

Deutsche Kliniken weisen Patienten aus Luxemburg ab

Am Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS) werden jährlich etwa 2.500 Patienten aus Luxemburg behandelt. Im Bild das Gebäude der Augenklinik des UKS.
Archivfoto: Gerry Huberty
Panorama 4 Min. 06.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

Deutsche Kliniken weisen Patienten aus Luxemburg ab

Jörg TSCHÜRTZ
Jörg TSCHÜRTZ
Einige deutsche Krankenhäuser verwehren Patienten aus Luxemburg momentan den Zutritt – obwohl medizinisch veranlasste Einreisen gar nicht verboten sind. Die Santé musste bereits intervenieren.

Für Luxemburger, die nach Deutschland reisen wollen, bauen sich momentan viele Hürden auf. Nicht nur Urlauber sind wegen der Einstufung Luxemburgs als Risikogebiet mit strengeren Einreisebedingungen konfrontiert – auch medizinisch veranlasste Aufenthalte in der Bundesrepublik sind derzeit nur eingeschränkt möglich. 

Krankenhäuser wie das Universitätsklinikum Homburg im Saarland (UKS) nehmen derzeit nur in dringenden Fällen Patienten aus Luxemburg auf ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Leitartikel: Reisefieber im "Risikogebiet"
Risikogebiet - dieses Label kommt für Luxemburg zur Unzeit, mitten im Sommer. Im Großherzogtum sieht man sich als Corona-Opfer ohne das eigene Verhalten in Frage zu stellen - Reisefieber inklusive.
People enjoy the sea at the "Pointe Rouge" beach at the beginning of a heatwave in Marseille, southern France on July 27, 2020. - French health ministry said on July 21, 2020 that novel coronavirus (COVID-19) transmission is increasing during the summer holiday season. (Photo by CLEMENT MAHOUDEAU / AFP)