Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Désirée Nosbusch spielt in „Sisi“-Serie Erzherzogin Sophie
Panorama 07.05.2021

Désirée Nosbusch spielt in „Sisi“-Serie Erzherzogin Sophie

Désirée Nosbusch.

Désirée Nosbusch spielt in „Sisi“-Serie Erzherzogin Sophie

Désirée Nosbusch.
Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa
Panorama 07.05.2021

Désirée Nosbusch spielt in „Sisi“-Serie Erzherzogin Sophie

Für die Luxemburger Schauspielerin gehe damit "ein Mädchentraum in Erfüllung", wie sie selbst sagt.

(dpa) - Désirée Nosbusch („Bad Banks“) wird in der neuen TVnow-Serie „Sisi“ die Rolle der Erzherzogin Sophie übernehmen. Mit der Verkörperung der Mutter von Kaiser Franz Joseph I. gehe für sie ein „Mädchentraum“ in Erfüllung, sagte die 56-Jährige der Mediengruppe RTL. „Sie war das politische Mastermind hinter ihrem Sohn und wurde oft die 'heimliche Kaiserin' genannt“, erklärte Nosbusch. Franz selbst wird von Jannik Schümann gespielt, die titelgebende österreichische Kaiserin Sisi verkörpert Dominique Devenport („Nachtzug nach Lissabon“).

TVnow, die Streaming-Plattform der Mediengruppe RTL, will die „Event-Serie“ schon Ende 2021 ins Programm nehmen. Die erste Klappe sei bereits gefallen, hieß es am Freitag. Noch bis August werde in Bayern, Österreich, Lettland, Litauen und Budapest gedreht.


Drehstart: Vicky Krieps gibt "Sisi" ein neues Gesicht
Die europäische Großproduktion mit der Luxemburger Schauspielerin in der Hauptrolle als Kaiserin Elisabeth geht in Richtung Dreh.

Das Leben von Elisabeth von Österreich-Ungarn (1837-1898) - auch als Sisi oder fälschlich Sissi bekannt - wurde bereits mehrfach verfilmt. Am bekanntesten ist die Spielfilm-Trilogie mit Romy Schneider und Karlheinz Böhm aus den 50er Jahren. Auch Vicky Krieps stand bereits als Sisi vor der Kamera.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Welt ist wieder im Kaiserinnenfieber
„Sie pappt an mir wie Griesbrei.“ Romy Schneider hat alles versucht, um sich von „Sissi“ loszusagen – vergeblich. Seit fast 60 Jahren verzaubert die Geschichte ihr Publikum, vorzugsweise an Weihnachten.
Kaiser Franz-Joseph (Karlheinz Böhm, l.) und seine Frau Sissi (Romy Schneider
Berühmt wurde er als Kaiser Franz Joseph in den „Sissi“-Filmen. Später gehörte seine Leidenschaft Afrika. Karlheinz Böhm fand in seiner Äthiopienhilfe eine Lebensaufgabe. Nun ist er mit 86 Jahren gestorben.
An der Seite von Romy Schneider gelangte Karl-Heinz Böm als Kaiser Franz-Joseph zu Weltruhm.