Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Afghanistan, Klimawandel und Olympia dominieren im August
Panorama 1 4 Min. 01.09.2021
Der Monat im Rückblick

Afghanistan, Klimawandel und Olympia dominieren im August

Der Monat im Rückblick

Afghanistan, Klimawandel und Olympia dominieren im August

Panorama 1 4 Min. 01.09.2021
Der Monat im Rückblick

Afghanistan, Klimawandel und Olympia dominieren im August

Yves BODRY
Yves BODRY
Dramatischen Szene in Kabul, der Bericht des Weltklimarats und ein Luxemburger in einem Olympiafinale - das waren einige der Themen des Monats.

Die Topthemen des Monats

Afghanistan

Der Abzug der US-Truppen aus Afghanistan ist noch nicht einmal abgeschlossen und schon erobern die Taliban eine Provinzhauptstadt nach der nächsten. Am 16. August rücken die Islamisten auch in die Hauptstadt Kabul ein. Der afghanische Präsident Aschraf Ghani ist zuvor geflüchtet.

Foto: AFP

Rund um den Flughafen der afghanischen Hauptstadt Kabul herrscht Chaos. Einheimische Helfer berichten von verstopften und teils unpassierbaren Straßen. Viele Afghanen befürchten eine Rückkehr der Schreckensherrschaft der Islamisten der 1990er-Jahre, während der etwa Frauen vom öffentlichen Leben ausgeschlossen waren und die Vorstellungen der Islamisten mit barbarischen Strafen durchgesetzt wurden. Viele Menschen wollen deshalb das Land verlassen.

Foto: AFP

Die USA und andere Staaten, darunter auch Luxemburg, fliegen eigene Staatsangehörige und afghanische Helfer aus. Auch die Luxemburger Militärmaschine A400M ist an der Aktion beteiligt. Neun Menschen mit Bezug zu Luxemburg sitzen in Kabul fest. Unter ihnen sind  Luxemburger und auch Afghanen mit Wohnsitz im Großherzogtum. „Die größte Schwierigkeit für sie besteht darin, dass die Menschen nicht zum Flughafen kommen“, so Außenminister Jean Asselborn. Am 24. August können schließlich alle aus Kabul ausgeflogen werden.

Corona

Die ersten Corona-Impfungen in den Praxen der Allgemeinmediziner und Kinderärzte werden im August angeboten. Damit kann jede Person, die in Luxemburg gemeldet und mindestens 16 Jahre alt ist, sich in einer der an der Impfkampagne beteiligten Arztpraxen impfen lassen.

Im Rahmen des EU-Wiederaufbauplans „NextGenerationEU“ wird Luxemburg der erste Teil der finanziellen Hilfe ausbezahlt. Wie das Finanzministerium am 3. August mitteilt, gehen 12,1 Millionen Euro ein - etwa 13 Prozent der Hilfe in Höhe von rund 93 Millionen Euro, die dem Großherzogtum durch die EU zugesichert wurden.

Im Kampf gegen Corona treten in Italien strengere Regeln in Kraft, die unter dem Namen „Grüner Pass“ zusammengefasst sind. Wer in einem Restaurant drinnen essen möchte, ins Museum oder in ein Schwimmbad oder eine Therme gehen will, muss entweder einen Impfnachweis, einen 48 Stunden lang gültigen negativen Corona-Test oder einen Genesungsnachweis vorlegen. Ab September müssen zudem Lehrer, Studenten und Uni-Dozenten entsprechende Nachweise bringen. In Frankreich sind Restaurantbesuche und Zugreisen nur noch mit einem Nachweis über Corona-Impfung, Genesung oder einen negativen Test erlaubt.

Wie die Luxemburger Gesundheitsministerin Paulette Lenert am 11. August bekannt gibt, soll das Large Scale Testing am 15. September eingestellt werden. „Die Impfung zeigt ihre Wirkung“, so Lenert weiter. „Das ist der Weg aus der Krise. Je mehr Menschen vollständig geimpft sind, desto besser werden wir durchkommen.“

Der menschengemachte Klimawandel

Mehr Hitzewellen, Dürren und Starkregen: Der menschengemachte Klimawandel beschleunigt sich, und das mit verheerenden Folgen, wie aus dem neuen Bericht des Weltklimarats hervorgeht. Er zeigt so deutlich wie nie zuvor auf, wie der steigende Treibhausgas-Ausstoß den Planeten bedroht. Der Meeresspiegel steigt schneller, das Eis an den Polen und Gletscher schmelzen rascher.

Die Menschen müssen sich wegen der steigenden Temperaturen auf mehr Extremwetterereignisse wie Überschwemmungen und Hitze einstellen.
Die Menschen müssen sich wegen der steigenden Temperaturen auf mehr Extremwetterereignisse wie Überschwemmungen und Hitze einstellen.
Foto: AFP

Das angestrebte Ziel, die Erwärmung möglichst bei 1,5 Grad über der vorindustriellen Zeit zu begrenzen, wird nach den Modellrechnungen wahrscheinlich selbst bei den striktesten Klimaschutzmaßnahmen schon in den nächsten 20 Jahren überschritten. In weiten Teilen Europas kommt es derweil zu teils schweren Waldbränden. Besonders schwer betroffen sind der Süden von Frankreich, sowie Teile Italiens, Griechenlands und der Türkei.

Olympia

Bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio sorgt Leichtathlet Charel Grethen für die beste Leistung im Team der Luxemburger. Grethen läuft am 7. August im Finale über 1500 Meter auf den zwölften Rang.

Charles Grethen
Charles Grethen
Foto: Yann Hellers

Grethen musste allerdings den Anstrengungen vorigen Tage mit dem fabelhaften Landesrekord von 3'32''86 im Halbfinale Tribut zollen. Als größte COSL-Hoffnung scheiterte Kugelstoßer Bob Bertemes in der japanischen Hauptstadt bereits in der Qualifikation.

Was sonst noch so geschah

05.08. | Die persönlichen Daten von rund 24 000 Menschen, die an Online-Petitionen teilgenommen hatten, waren öffentlich auf dem Chamber-Portal sichtbar. Das technische Problem sei schnell behoben worden, hieß es in einer Mitteilung. Bei der Veröffentlichung habe es sich „weder um ein Leck, noch um eine böswillige Aktion“ gehandelt.

05.08. | Der Luxemburger Radprofi Ben Gastauer gibt bekannt, dass er seine Karriere zum Schluss der Saison beendet. 

Lionel Messi auf dem Weg nach Paris.
Lionel Messi auf dem Weg nach Paris.
Foto: AFP

11.08. | Nach seinem Abschied beim FC Barcelona wird der Argentinier Lionel Messi offiziell als neuer Spieler von Paris SG vorgestellt.

13.08. | Luxemburg hat einen Antrag auf Verbreitung eines deutschsprachigen TV-Programms des russischen Staatsmediums RT zurückgewiesen. Das Staatsministerium in Luxemburg teilte als Grund für seine Entscheidung mit, dass es nicht zuständig sei.

Helfer suchen in den Ruinen eines Hotels nach Überlebenden.
Helfer suchen in den Ruinen eines Hotels nach Überlebenden.
Foto: AFP

15.08. | Bei einem schweren Erdbeben in Haiti sterben mehr als 2000 Menschen. Auch Luxemburg beteiligt sich an der internationalen Hilfe.

19.08. | In Trier beginnt der Prozess um die Amokfahrt im Dezember 2020

22.08. | Bei seiner Premiere kommt der Luxemburger Rennfahrer Dylan Pereira bei den 24 Stunden von Le Mans in seiner Kategorie auf Anhieb auf Rang zwei der Gesamtwertung.

Nach dem Finale fällt Kimberly Nelting ihrem Trainer Leo Salvatore in die Arme.
Nach dem Finale fällt Kimberly Nelting ihrem Trainer Leo Salvatore in die Arme.
Foto: FLAM

22.08. | Kimberly Nelting gewinnt den U21-Europameistertitel im Karate.

Diese Persönlichkeiten haben uns im August 2021 verlassen

10.08. | Der Fußballtrainer Michel Le Flochmoan stirbt im Alter von 68 Jahren.  Der Franzose gehört zu den erfolgreichsten Trainern, die in Luxemburg gearbeitet haben und gewinnt mit Jeunesse Esch und F91 Düdelingen sechs Mal in Folge den Landesmeistertitel. 

13.08. | Der deutsche Politiker Kurt Biedenkopf stirbt im Alter von 91 Jahren.

15.08. | Tod der deutschen Fußball-Legende Gert Müller mit 75 Jahren

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

24.08. | Charlie Watts, der Schlagzeuger der Rolling Stones stirbt im Alter von 80 Jahren.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema