Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Blick ins Archiv: "iPhone - Ein Gespenst geht um"
Panorama 3 Min. 13.09.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Der Blick ins Archiv: "iPhone - Ein Gespenst geht um"

Zehn Jahre iPhone - und ein Blick ins Archiv.

Der Blick ins Archiv: "iPhone - Ein Gespenst geht um"

Zehn Jahre iPhone - und ein Blick ins Archiv.
Foto: AP
Panorama 3 Min. 13.09.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Der Blick ins Archiv: "iPhone - Ein Gespenst geht um"

Tom RÜDELL
Tom RÜDELL
Apple hat das "iPhone X" vorgestellt. Seit zehn Jahren gibt es das "Wunderhandy" jetzt. Ein Blick ins Archiv des "Luxemburger Wort" - auf die Berichterstattung zum ersten iPhone, das 2007 die Mobiltelefonie revolutionierte.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Der Blick ins Archiv: "iPhone - Ein Gespenst geht um"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Der Blick ins Archiv: "iPhone - Ein Gespenst geht um"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

September ist traditionell die Zeit für neue iPhones. Diesmal setzt der Konzern laut Medienberichten unter anderem auf verbesserte Kamera-Technik, um die sinkenden Verkäufe der Geräte anzukurbeln.
ARCHIV - 21.03.2016, USA, Cupertino: Apple stellt in seinem Hauptquartie ein kleineres iPhone SE vor. Apple will laut einem Medienbericht im kommenden Frühjahr wieder ein günstigeres iPhone-Modell ins Sortiment nehmen, um den Absatz in China und anderen Schwellenmärkten anzukurbeln. Es werde als Nachfolger des inzwischen ausgemusterten iPhone SE gesehen, das Apple 2016 auf den Markt brachte, schrieb die japanische Zeitung «Nikkei» am Mittwoch. Foto: Christoph Dernbach/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Kein Home-Button mehr, Gesichtserkennung statt Fingerabdruck-Scanner: Apple hat seinem iPhone die größten Veränderungen seit Jahren spendiert. Zugleich ist das hochgerüstete neue Modell auch deutlich teurer geworden.
Senior Vice President of Worldwide Marketing at Apple Philip Schiller speaks about the iPhone X during a media event at Apple's new headquarters in Cupertino, California on September 12, 2017.  / AFP PHOTO / Josh Edelson
Zehn Jahre iPhone
Vor genau zehn Jahren stellte Steve Jobs das iPhone vor – und löste mit dem revolutionären Gerät ein Massenphänomen aus. In Luxemburg war das erste iPhone nur auf Umwegen zu bekommen, was die Kreativität der eingefleischten Fans anregte.
26.9. Bild des Tages / Neues I Phone  / Daniel Maisch aus Olm war der erste Kaeufer des neuen IPhone   Foto: Guy Jallay
Während Kunden in Deutschland und Frankreich das neue iPhone 6s und 6s Plus bereits seit Freitag kaufen können, kommen die beiden Smartphones in Luxemburg am Ende der nächsten Woche in den Handel. Auch die Apple Watch wird dann verfügbar sein.
Das iPhone 6s Plus ist genauso wie das kleinere 6s ab dem 9. Oktober im Großherzogtum im Handel.
Apple plant seine größte Produktvorstellung seit Jahren. Neben größeren iPhones wird auch der Eintritt in eine neue Produktkategorie mit einer Computeruhr erwartet.
Vor dem Apple-Store in New York haben erste Freaks schon am Montag Stellung bezogen. Sie hoffen, eines der ersten iPhone 6 zu erhaschen.