Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Alltag mit Lungenkrebs
Panorama 14.09.2016 Aus unserem online-Archiv
Online-Ratgeber der-zweite-atem.de

Der Alltag mit Lungenkrebs

Lungenkrebs wirft viele Fragen auf: Was genau passiert da in der Lunge, welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es, wie verändert die Erkrankung den Alltag, wo gibt es die richtigen Ansprechpartner?
Online-Ratgeber der-zweite-atem.de

Der Alltag mit Lungenkrebs

Lungenkrebs wirft viele Fragen auf: Was genau passiert da in der Lunge, welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es, wie verändert die Erkrankung den Alltag, wo gibt es die richtigen Ansprechpartner?
Foto: Shutterstock
Panorama 14.09.2016 Aus unserem online-Archiv
Online-Ratgeber der-zweite-atem.de

Der Alltag mit Lungenkrebs

Kevin WAMMER
Kevin WAMMER
Die Diagnose Lungenkrebs wirft für die Betroffenen und ihre Angehörigen viele Fragen auf. Im neu gestalteten Online-Portal www.der-zweite-atem.de gibt es die Antworten.

(mp) - Die Diagnose Lungenkrebs wirft für die Betroffenen und ihre Angehörigen viele Fragen auf. Was genau passiert da in der Lunge, welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es, wie verändert die Erkrankung den Alltag, wo gibt es die richtigen Ansprechpartner? Im neu gestalteten Online-Portal www.der-zweite-atem.de gibt es die Antworten.

In der Rubrik "Wissen & Verstehen" werden neben den medizinischen Grundlagen vor allem die aktuellen Therapiemöglichkeiten erläutert. Unter "Umgang & Leben" finden die Nutzer Tipps rund um den Alltag mit Lungenkrebs. Es wird erklärt, wie Patienten selbst aktiv werden und sich etwas Gutes tun können. Videos zeigen praktische Atemübungen, eine App ermöglicht das Atemtraining auch mit Smartphone oder Tablet.

Weil auch die Welt der Angehörigen durch die Erkrankung ins Wanken gerät, bekommen die in der Rubrik "Für Familie und Freunde" Tipps, wie der Umgang mit dem Betroffenen besser gelingen kann und konkrete Hilfestellungen zur Angstbewältigung. 

Anlaufstellen für Hilfsangebote hält das Kapitel "Hilfe & Unterstützung" bereit. Hier finden Betroffene und Angehörige praktische Checklisten für das Arztgespräch und kostenloses Info-Material zum Bestellen oder Herunterladen

Das Online-Portal ist Teil der Informations-Kampagne "Der zweite Atem - Leben mit Lungenkrebs" der Roche Pharma AG. Sie informiert seit 2005 Patienten und Interessierte über Lungenkrebs und die Fortschritte im Kampf gegen diese Krankheit.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mittlerweile weiß es jedes Kind: Rauchen kann Krebs - und viele andere Krankheiten - verursachen. Doch warum eigentlich? Wie hoch ist das Krebsrisiko für Raucher tatsächlich und welche Effekte bringt das Aufhören?
03.03.08 illustration,   conference de presse de la fondation lux. contre le cancer" les habitudes tabagiques au Luxembourg", Rauchen, frauen beim Rauchen, cigarette, zigarette, nikotin, photo: Marc Wilwert
Bei den Frauen ist Brustkrebs die häufigste festgestellte Krebsart. Bei den Männern ist es Prostatakrebs. Anfang Juni wird ein neues Programm zur Früherkennung von Darmkrebs gestartet.
Die Heilungsrate für Krebserkrankte ist in den vergangenen zehn Jahren hierzulande gestiegen.
Jahrhundertfußballer
Die niederländische Fußball-Legende starb am Donnerstag in Barcelona an den Folgen einer Lungenkrebserkrankung. Cruyff wurde 68 Jahre alt.
Johan Cruyff, hier bei der WM 1974 gegen Argentinien, litt seit Oktober vergangenen Jahres an Lungenkrebs.
Zum Weltkrebstag haben wir mit der Musikerin Lisa Berg gesprochen, die uns offen von ihrer Krankheit und ihrer Zeit seit ihrer Diagnose im Juni 2015 erzählt.
Die Musik gab Lisa Berg die nötige Kraft, um gegen ihre Krankheit zu bestehen.