Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Demenz: Schwaches Herz birgt große Gefahr
Panorama 25.10.2014 Aus unserem online-Archiv

Demenz: Schwaches Herz birgt große Gefahr

Demenz: Schwaches Herz birgt große Gefahr

Fotoarchiv: Shutterstock
Panorama 25.10.2014 Aus unserem online-Archiv

Demenz: Schwaches Herz birgt große Gefahr

Bluthochdruck gilt eigentlich als Risikofaktor für Demenz. Jetzt stellt sich heraus: Ein hoher Blutdruck im Alter hält geistig fit.

(mp) - Bluthochdruck gilt eigentlich als Risikofaktor für Demenz. Jetzt stellt sich heraus: Ein hoher Blutdruck im Alter hält geistig fit. Ein niedriger Blutdruck ist im hohen Alter ungünstig für die Hirnleistung - erst recht, wenn eine Herzschwäche vorliegt. Diese überraschende Erkenntnis belegt eine Studie aus den Niederlanden, wie die "Ärztezeitung" jetzt online berichtet. Noch sei aber unklar, was genau im Alter mit dem Blutdruck passiere und welche Folgen das für das Hirn hat.

Dr. Peter van Vliet von der Universität in Leiden (Niederlande) untersuchte, ob ein schwaches Herz die Ursache für den sinkenden Blutdruck und beschleunigten Abbau der Denkleistung ist. Als Grundlage diente ihm eine Studie, an der 600 Holländer ab 85 Jahren beteiligen waren. Das Ergebnis: 90-Jährige sind mit höherem Blutdruck rüstiger und geistig fitter, als Gleichaltrige mit niedrigem Blutdruck.