Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Das schwere Erbe des Pablo Escobar
Panorama 1 3 Min. 11.03.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Das schwere Erbe des Pablo Escobar

Laut Experten könnte die Zahl der frei lebenden Flusspferde in Kolumbien in den kommenden Jahren auf bis zu 400 Exemplare anwachsen.

Das schwere Erbe des Pablo Escobar

Laut Experten könnte die Zahl der frei lebenden Flusspferde in Kolumbien in den kommenden Jahren auf bis zu 400 Exemplare anwachsen.
Foto: Shutterstock
Panorama 1 3 Min. 11.03.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Das schwere Erbe des Pablo Escobar

Kolumbien diskutiert weiterhin über den richtigen Umgang mit 80 Flusspferden des Drogenbarons, deren Vorfahren einst auf dem Landsitz des Drogenbarons lebten.

von Klaus Ehringfeld (Mexico City)

Es ist ein gewaltiges Problem, mit dem sich Kolumbiens Umwelt- und Tierschützer bereits seit geraumer Zeit herumärgern ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema