Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Das lukrative Geschäft mit den Steinböcken: Trophäen für Auswärtige
Panorama 3 Min. 18.09.2016
Exklusiv für Abonnenten

Das lukrative Geschäft mit den Steinböcken: Trophäen für Auswärtige

Der Alpensteinbock – hier eine Aufnahme aus dem Kanton Bern – war zwischenzeitlich beinahe ausgestorben. Heute geht man von einer Gesamtpopulation von etwa 45.000 Tieren aus.

Das lukrative Geschäft mit den Steinböcken: Trophäen für Auswärtige

Der Alpensteinbock – hier eine Aufnahme aus dem Kanton Bern – war zwischenzeitlich beinahe ausgestorben. Heute geht man von einer Gesamtpopulation von etwa 45.000 Tieren aus.
Foto: Shutterstock
Panorama 3 Min. 18.09.2016
Exklusiv für Abonnenten

Das lukrative Geschäft mit den Steinböcken: Trophäen für Auswärtige

Kevin WAMMER
Kevin WAMMER
Ob aus Europa oder Übersee: Jäger aus dem Ausland sind im Wallis gern gesehene Gäste. Sie sind bereit, tief in die Tasche zu greifen, und bezahlen bis zu 12.000 Franken (circa 11.000 Euro) pro Steinbock.

Von Susanna Ellner

In der Schweiz herrscht keine Willkommenskultur gegenüber Jägern aus dem Ausland ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Thunersee in der Schweiz: Die Riviera des Berner Oberlandes
Palmen, Berge, Wasser und ein angenehm mildes Klima: Am Thunersee in der Schweiz haben Besucher die Qual der Wahl. Zwischen den Städten Thun und Interlaken reihen sich am Seeufer Dörfer und Städtchen aneinander. Wassersport wird groß geschrieben, Touristen kommen zum Wandern, Mitte Juli begann die neue Saison der Thunerseespiele.
XXXXXX
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.