Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Das große Abenteuer
Panorama 13.08.2019

Das große Abenteuer

Unterwegs auf Kuba: Theo, Steven Gätjen, Gisela, Ruth, Marianne, Ernst und Nauke.

Das große Abenteuer

Unterwegs auf Kuba: Theo, Steven Gätjen, Gisela, Ruth, Marianne, Ernst und Nauke.
Foto: ZDF und Julio A. Larramendi
Panorama 13.08.2019

Das große Abenteuer

Das ZDF zeigt neue Folgen des Erfolgsformats „Mit 80 Jahren um die Welt“: Sechs Senioren reisen zu Traumzielen und erfüllen sich Herzenswünsche.

(dpa/mij) - „Mit 80 Jahren um die Welt“ war im vergangenen Jahr ein echter Erfolg für das ZDF. Das Publikum sei „berührt gewesen von den bewegenden Lebensgeschichten der Senioren“, hieß es vonseiten des Senders, der erneut sechs Personen, die acht Jahrzehnte Lebenserfahrung haben, auf die Reise durch ferne Länder geschickt hat. Moderator Steven Gätjen begleitet die Silver-Ager dieses Mal unter anderem nach Kuba, Peru, Japan und Thailand, wo jeweils einem Teilnehmer ein Lebenstraum erfüllt wird.

In Kuba, dem ersten Ziel der Gruppe, steht der 79-jährige Theo im Rampenlicht. Seine Ehefrau war nach einem Schlaganfall zu einem Pflegefall geworden, sodass Theo sich bis zu ihrem Tod elf Jahre lang um sie kümmern und seine eigenen Bedürfnisse zurückstellen musste. Die Reise nach Kuba ist für ihn die erste ohne seine Frau, was ihn bisweilen emotional aufwühlt.


24.04.2019, Hamburg: Frank Elstner, Fernsehmoderator, sitzt während einer Aufzeichnung der ZDF-Talkshow «Markus Lanz» in der Sendung. Elstner wurde als Fernsehunterhalter einem Millionenpublikum bekannt. Nun macht der 77-Jährige seine Parkinsonerkrankung öffentlich. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Elstner über Parkinson-Erkrankung: "Habe 200.000 Kollegen"
Frank Elstner wurde als Fernsehunterhalter einem Millionenpublikum bekannt. Nun macht der 77-Jährige seine Parkinsonerkrankung öffentlich. Und zeigt eine neue Show auf YouTube.

Wie Theo haben auch die restlichen Teilnehmer trotz ihres hohen Alters wenig von der Welt gesehen. Dementsprechend aufregend wirken auf sie die vielen exotischen Orte. Wenn die Senioren dann ihre Eindrücke zu beschreiben versuchen, treten schnell die Charakterunterschiede der Gruppenmitglieder hervor.

Neben Ausflügen, Gruppenaktivitäten und gemeinsamen Gesprächen spielen in der Reportagereihe auch Einzelinterviews eine große Rolle. In ihnen kommentieren die Reisenden nicht nur ihre jüngsten Erlebnisse, sondern reden auch offen über persönliche Schicksalsschläge oder Themen wie Ehe, Familie und Alter.

Dem ein oder anderen Älteren unter den Zuschauern dürfte das ZDF-Format nicht nur einen interessanten Fernsehabend bereiten, sondern vielleicht auch Mut machen, selbst ein solches Abenteuer zu wagen. Die Erfahrungen der Teilnehmer zeigen, dass eine Weltreise, wie es ein Teilnehmer ausdrückt, zum „Startschuss ins neue Leben“ werden kann. 

Die neue Staffel von „In 80 Jahren um die Welt“ startet am 13. August um 20.15 Uhr mit einer Doppelfolge. Weiter geht es dann immer dienstags zur gleichen Zeit im ZDF. 


Lesen Sie mehr zu diesem Thema