Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Belgien im UFO-Fieber
Panorama 15.03.2012 Aus unserem online-Archiv

Belgien im UFO-Fieber

"Die Belgische UFO-Welle": Fliegende Dreiecke mit Lichtern.

Belgien im UFO-Fieber

"Die Belgische UFO-Welle": Fliegende Dreiecke mit Lichtern.
J. S. Henrardi
Panorama 15.03.2012 Aus unserem online-Archiv

Belgien im UFO-Fieber

Belgien ist bei Außerirdischen offenbar sehr beliebt: 245 unidentifizierte Flug-Objekte wurden in den vergangenen 12 Monaten im Himmel über dem Königreich gesichtet. Das sind deren 200 mehr als noch im Jahr zuvor. Die Mehrzahl der UFOs wurden über Flandern gesichtet.

(str) - Belgien ist bei Außerirdischen offenbar sehr beliebt: 245 unidentifizierte Flug-Objekte wurden in den vergangenen 12 Monaten im Himmel über dem Königreich gesichtet. Das sind deren 200 mehr als noch im Jahr zuvor. Die Mehrzahl der UFOs wurden über Flandern gesichtet.

“Neun von zehn Fällen, die unserer UFO-Hotline gemeldet werden, entpuppen sich als Heißluftballons, Sportflieger oder Meteore”, erklärt Frederick Delaere vom Verein “Belgisch UFO-Meldpunt” gegenüber der Tageszeitung “La Meuse”. Der Ufologenverein sammelt jegliche Informationen über die Sichtung von unidentifizierten Flugobjekten in Belgien.

Dass in Flandern mehr UFOs gemeldet werden, als in Wallonien, könnte der “Meuse” zufolge daran liegen, dass der „UFO-Meldpoint“ in diesem Teil Belgiens recht bekannt ist und die meisten Beobachtungen dem Verein direkt von Zeugen gemeldet werden.

Das staatliche “Comité belge d'étude des phénomènes spatiaux”, kann derweil keine Zunahme an ernstzunehmenden unerklärlichen Himmelsphänomenen feststellen. “Uns wurden im vergangenen Jahr oftmals dutzende leuchtende Punkte gemeldet, die sich langsam fortbewegen und dann verschwinden”, so ein Mitarbeiter gegenüber der Meuse. Man könne getrost davon ausgehen, dass es sich dabei um fliegende chinesische Papierlampions, auch Kong-Ming-Laternen genannt, handelt.”

UFO-Sichtungen haben in Belgien Tradition. Vor zwanzig Jahren sprach man weltweit über die “belgische UFO-Welle”. Mehre tausend Menschen meldeten zwischen dem 29. November 1989 und April 1990 dreieckige Flugkörper. Alleine in der Nacht vom 30. zum 31. März 1990 gingen 13.500 derartige Berichte bei den Behörden ein. Im Nachhinein wurde oft über Ultraleichtflugzeuge als mögliche Erklärung spekuliert.