Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Australien: Chirurgische Metallplatte in Magen von Krokodil entdeckt
Panorama 31.07.2019

Australien: Chirurgische Metallplatte in Magen von Krokodil entdeckt

Australien: Chirurgische Metallplatte in Magen von Krokodil entdeckt

Foto: Pixabay
Panorama 31.07.2019

Australien: Chirurgische Metallplatte in Magen von Krokodil entdeckt

Im Magen eines fast fünf Meter langen Krokodils in Australien ist eine Stahlplatte entdeckt worden, wie sie Ärzte bei chirurgischen Eingriffen verwenden.

(dpa) - Es wird derzeit vermutet, dass die Metallplatte von einem Menschen stammen könnte, der dem mehr als 45 Jahre alten Tier vor langer Zeit zum Opfer fiel.

Das Salzwasser-Krokodil namens "MJ", das im Nordosten Australiens auf einer Farm in der Nähe des Korallenriffs Great Barrier Reef zuhause war, starb nach einem Kampf mit einem anderen Krokodil. Anschließend schnitten es Helfer auf, um die genaue Todesursache zu klären. Dabei wurden außer der etwa zehn Zentimeter langen Platte auch noch sechs Metallschrauben gefunden.

Nach Angaben der Koorana Crocodile Farm aus der Gemeinde Coowanga stammt die Platte aus Schweizer Herstellung. Der Besitzer der Farm, John Lever, sagte der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch: "Es gab keine Knochen. Die müssen von den Magensäften des Krokodils vertilgt worden sein."


This handout photo taken on July 9, 2018 and released on July 10 by the Northern Territory Parks and Wildlife shows a large saltwater crocodile weighing 600 kilograms (1,328 pounds) in a trap after being caught after an eight-year hunt, in the Northern Territory town of Katherine.
The 4.7-metre (15.4-foot) beast was found in a trap downstream from the northern outback town of Katherine after first being spotted in 2010. / AFP PHOTO / Northern Territory Parks and Wildlife / Handout / --- EDITORS NOTE --- RESTRICTED TO EDITORIAL USE - MANDATORY CREDIT "AFP PHOTO / Northern Territory Parks and Wildlife" - NO MARKETING NO ADVERTISING CAMPAIGNS - DISTRIBUTED AS A SERVICE TO CLIENTS --- NO ARCHIVES ---
600 Kilo schweres Riesenkrokodil in Australien gefangen
Ein Krokodil so lang wie ein Lieferwagen: Australische Wildhüter brachten das Tier auf eine Farm, um Angriffe auf Menschen zu verhindern.

Auf der Platte sei auch nichts mehr zu erkennen, das Hinweise auf die Identität eines möglichen Opfers liefern könnte. Lever sagte, die Platte sei ein "ziemlich altes Modell": "Die kann seit Jahrzehnten da drin gewesen sein."

Die Polizei hat sich in die Angelegenheit noch nicht eingeschaltet. "MJ" - genaue Länge: 4,70 Meter - war vor sechs Jahren von einer anderen Farm nach Coowanga gekommen. Dort leben 5000 Krokodile, pro Jahr wird sie von etwa 30.000 Touristen besucht. Üblicherweise essen die Menschen dann Krokodil und nicht umgekehrt: Besonders beliebt sind marinierte Kroko-Rippchen und -Spieße.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zu Gast beim Krokodilmann
Abenteuerland Papua-Neuguinea: Der drittgrößte Inselstaat der Erde steckt voller tropischer Natur und exotischer Kulturen.
x