Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Aus der Tiersprechstunde: Die Rückkehr der Wespen
Panorama 06.08.2019
Exklusiv für Abonnenten

Aus der Tiersprechstunde: Die Rückkehr der Wespen

Wespen können auch bei Tieren zu stechen.

Aus der Tiersprechstunde: Die Rückkehr der Wespen

Wespen können auch bei Tieren zu stechen.
Foto: Shutterstock
Panorama 06.08.2019
Exklusiv für Abonnenten

Aus der Tiersprechstunde: Die Rückkehr der Wespen

Die lebhafte Pekinesenhündin Lin wurde in einem sehr schlechten Zustand zum Tierarzt gebracht. Sie hat womöglich mit einer Wespe spielen wollen und wurde von ihr gestochen.

von Tierärztin Dr. Romi Roth 

Lin, eine eigentlich lebhafte Pekinesenhündin, war nicht mehr wiederzuerkennen: Schon ganz apathisch in den Armen ihrer Besitzerin hängend, wurde sie als Notfall zur Sprechstunde gebracht. Ihr Gesicht war aufgequollen, zum Atmen musste sie die Bauchmuskulatur zu Hilfe nehmen. Ihre Zunge, die aus dem Fang heraus hing, begann bereits, sich blaugrau zu verfärben. Doch was war passiert?

Der heiße Sommer hat die Wespenvermehrung begünstigt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema