Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Auf der Suche nach "Erde 2.0": Kepler-452b: Einfach mal hinfliegen geht nicht
Die Erde im  Größenvergleich zu ihrem "Cousin" Kepler-452b. Der Planet ist 1400 Lichtjahre von unserem Sonnensystem entfernt.

Auf der Suche nach "Erde 2.0": Kepler-452b: Einfach mal hinfliegen geht nicht

Foto: Reuters
Die Erde im Größenvergleich zu ihrem "Cousin" Kepler-452b. Der Planet ist 1400 Lichtjahre von unserem Sonnensystem entfernt.
Panorama 1 3 Min. 24.07.2015

Auf der Suche nach "Erde 2.0": Kepler-452b: Einfach mal hinfliegen geht nicht

Es ist ein "größerer und älterer Cousin der Erde", den NASA-Wissenschaftler entdeckt haben. "Kepler-452b" ist der wohl bislang erdähnlichste - und die Forscher sehen sich einen großen Schritt weiter bei der Suche nach der "Erde 2.0".

(dpa) - Kaum war die Nachricht draußen, überschlugen sich die Reaktionen im Internet. Ein neuer Planet sei erspäht worden, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa bei einer mit Spannung erwarteten Pressekonferenz am Donnerstag (Ortszeit) mit - und er sei der Erde so ähnlich wie kein bislang anderer entdeckter Planet. 

Ob man da hinfliegen könne, fragten sich sofort dutzende Menschen beim Kurznachrichtendienst Twitter ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.