Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Alexandre Chichery, ostéopathe: «Il faut écouter et suivre le cheval»
Panorama 1 9 Min. 25.09.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Alexandre Chichery, ostéopathe: «Il faut écouter et suivre le cheval»

Selon Alexandre Chichery, il faut être attentif et comprendre le langage du cheval.

Alexandre Chichery, ostéopathe: «Il faut écouter et suivre le cheval»

Selon Alexandre Chichery, il faut être attentif et comprendre le langage du cheval.
Photo: Morris Kemp
Panorama 1 9 Min. 25.09.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Alexandre Chichery, ostéopathe: «Il faut écouter et suivre le cheval»

Manon KRAMP
Manon KRAMP
L'ostéopathie vétérinaire propose aux chevaux des soins dont l'efficacité est prouvée - s'ils sont effectués selon les règles de l'art. Rencontre avec Alexandre Chichery, médecin vétérinaire ostéopathe et acupuncteur, pour en savoir plus.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Alexandre Chichery, ostéopathe: «Il faut écouter et suivre le cheval»“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Alexandre Chichery, ostéopathe: «Il faut écouter et suivre le cheval»“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Polo, ein schnelles, kraftvolles Spiel hoch zu Pferde und eine Welt der High Society. Auch der Polo Club Luxembourg hat 2004 als reiner VIP-Club angefangen. Mittlerweile gibt es aber mehrere Aktive, die kürzlich den Start in die Freiluftsaison feierten.
Polo in Luxembourg, Foto Lex Kleren