Wählen Sie Ihre Nachrichten​

70. Filmfestspiele: Cannes startet strahlend
Panorama 11 2 Min. 17.05.2017

70. Filmfestspiele: Cannes startet strahlend

Premierengäste: Prinzessin Stephanie, Erbgroßherzog Guillaume, Premier Xavier Bettel und sein Ehemann Gauthier Destenay.

70. Filmfestspiele: Cannes startet strahlend

Premierengäste: Prinzessin Stephanie, Erbgroßherzog Guillaume, Premier Xavier Bettel und sein Ehemann Gauthier Destenay.
Foto: David Nivière
Panorama 11 2 Min. 17.05.2017

70. Filmfestspiele: Cannes startet strahlend

Tom RUEDELL
Tom RUEDELL
Gleich am ersten Abend drängeln sich die Stars auf dem roten Teppich des Filmfestivals von Cannes. Mit dabei waren auch Erbgroßherzog Guillaume mit Prinzessin Stephanie, Xavier Bettel und Gauthier Destenay.

(dpa) - Es ist ein ungewohntes Bild am Prachtboulevard von Cannes. Direkt vor dem Palais des Festivals, dem Herzen der Filmfestspiele, stehen Metalldetektoren. Ganz so wie am Flughafen, aber nur wenige Schritte vom roten Teppich entfernt, über den in den kommenden Tagen unzählige Stars in eleganter Abendgarderobe flanieren werden. So ungewohnt der Anblick allerdings ist, wirklich überraschend ist er angesichts der angespannten Sicherheitslage in Frankreich nicht. Wer es zum Auftakt des 70. Filmfests am Mittwoch aber durch dieses Nadelöhr geschafft hatte, konnte sich im Kinosaal wieder auf das Wesentliche konzentrieren: die Filme.

Zum Eröffnung am Abend wurde „Les Fantômes d'Ismaël“ (Ismaels Geister) gezeigt. Prominent besetzt mit Charlotte Gainsbourg, Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard und „Bond“-Bösewicht Mathieu Amalric brachte das Werk dem Festival auch gleich die erhoffte Stardosis. Die Fotografen freuten sich über den großen Trubel am roten Teppich unter strahlend blauem Himmel. Zu sehen waren auch Prominente wie Lily-Rose Depp, Robin Wright, Susan Sarandon, Julianne Moore und Bella Hadid.

Eine Chance auf einen der Hauptpreise am 28. Mai hat „Ismael's Ghosts“, so der englische Titel, aber nicht: Das Werk läuft außer Konkurrenz. Im Wettbewerb stehen in den kommenden Tagen 19 andere Filme auf dem Programm.

Wer von ihnen schließlich tatsächlich die Hauptpreise gewinnt, das wird die neunköpfige Jury um den spanischen Regisseur Pedro Almodóvar (67) entscheiden. „Wir werden jeden Film für sich betrachten“, kündigte der Oscar-Preisträger („Alles über meine Mutter“, „Sprich mit ihr“) an. Auch die US-Schauspielerin Jessica Chastain, die neben Filmschaffenden wie Will Smith und der deutschen Regisseurin Maren Ade („Toni Erdmann“) ebenfalls zur Jury gehört und am Abend in Abendgarderobe über den roten Teppich schritt, versicherte, sie wolle sich jedem Beitrag aufgeschlossen und mit offenem Herzen nähern.

Mit einem Konflikt aber scheinen die Festspiele schon jetzt konfrontiert: Im Wettbewerb laufen zwei Filme, die vom Streamingdienst Netflix produziert wurden und wahrscheinlich nicht wie andere Beiträge in die Kinos zahlreicher Länder kommen, sondern vor allem bei Netflix zu sehen sein werden. Das wurde im Vorfeld bereits heftig kritisiert.

„Ich sage nicht, dass ich nicht offen für neue Technologien bin“, sagte auch Jurychef Almodóvar in einem leidenschaftlichen Appell für das Kino. Er persönlich fände es aber nicht gut, wenn ein Film in Cannes die Goldene Palme gewänne und dann nicht auf der großen Kinoleinwand zu sehen sei.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Filmfest Cannes startet mit Kontroversen und Zombies
Noch vor der Eröffnung gerät das Filmfest unter Druck, auch wegen der Ehrenpalme für Schauspiellegende Alain Delon. Doch Kritik will der Festivalleiter lieber nicht hören. Er hofft, dass andere Stars für Ablenkung sorgen.
Es fehlt das Flair
Das Filmfestival fährt insgesamt auf der richtigen Spur – was fehlt, ist das Flair. Man sieht der Stadt Luxemburg wirklich nicht an, dass sie den Film feiert.
Filmfestival eröffnet: Stars lassen in Cannes tief blicken
Opulent war so manche Robe, in die sich die weiblichen Stars für den Eröffnungsabend des Filmfestivals von Cannes gezwängt hatten. Und bei mancher sorgte vor allem das tiefe Dekolleté für Aufsehen. Sehen Sie hier die Bilder vom roten Teppich.
British actress Naomi Watts poses as she arrives for the opening ceremony of the 68th Cannes Film Festival in Cannes, southeastern France, on May 13, 2015.   AFP PHOTO / BERTRAND LANGLOIS
Filmfest Cannes : Start mit Drama "La tête haute"
Das Filmfest Cannes startet an Mittwoch zum 68. Mal. Die Gästeliste ist lang: Woody Allen, Michael Caine, Catherine Deneuve und Charlize Theron sind nur ein paar der Stars, die an der Côte d'Azur erwartet werden.