Wählen Sie Ihre Nachrichten​

16-Jähriger fällt von Kreuzfahrtschiff und stirbt
Panorama 17.01.2019

16-Jähriger fällt von Kreuzfahrtschiff und stirbt

Das Kreuzfahrtschiff "Harmony of the Seas" gehört der US-Reederei Royal Caribbean.

16-Jähriger fällt von Kreuzfahrtschiff und stirbt

Das Kreuzfahrtschiff "Harmony of the Seas" gehört der US-Reederei Royal Caribbean.
Andrew Matthews/PA Wire/dpa
Panorama 17.01.2019

16-Jähriger fällt von Kreuzfahrtschiff und stirbt

Tragisches Unglück auf der "Harmony of the Seas": Ein junger Gast des Kreuzfahrtschiffs stürzte aus dem achten Deck in die Tiefe und starb.

(dpa/jt) - Aus der Traumreise durch die Karibik wurde ein Albtraum: Ein 16-Jähriger ist nach Berichten lokaler Medien in Haiti von einem Kreuzfahrtschiff gestürzt und gestorben. Der Jugendliche habe versucht, auf dem achten Deck von außen über einen Balkon in sein Zimmer zu gelangen, da er seine Schlüsselkarte vergessen habe, berichtete die Zeitung "Miami Diario" auf ihrer Website. Dabei sei er abgerutscht und im Hafen von Labadee auf einen Pier gefallen.

Der Unfall auf dem Kreuzfahrtschiff "Harmony of the Seas" ereignete sich bereits in der vergangenen Woche. Der 16-Jährige, der aus dem französischen Überseegebiet Wallis und Futuna stammt, war mit seiner Familie von Florida aus zu einer siebentägigen Kreuzfahrt durch die Karibik aufgebrochen. 


Luxemburgerin schoss noch Erinnerungsfoto mit Daniel Küblböck
Von dem im Meer vor Kanada vermissten früheren DSDS-Star Daniel Küblböck fehlt jede Spur. Die Küstenwache stellt die Suche ein. Ein letztes Foto ist aufgetaucht - geschossen von einer Passagierin aus Luxemburg.

Die Reederei Royal Caribbean bestätigte den Vorfall. Ein Sprecher des Unternehmens erklärte laut dem US-Sender ABC: "Wir sind traurig, einen unserer Gäste bei einem tragischen Unfall verloren zu haben."

Erst vor drei Wochen war ein Besatzungsmitglied des selben Schiffs bei einem Sturz von Bord ums Leben gekommen.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema