Wählen Sie Ihre Nachrichten​

100-jähriger Rekordspendensammler an Covid erkrankt
Panorama 1 31.01.2021 Aus unserem online-Archiv

100-jähriger Rekordspendensammler an Covid erkrankt

Tom Moore hatte im vergangenen Jahr mit einem Spendenlauf an seinem Rollator knapp 32,8 Millionen britische Pfund (etwa 37 Millionen Euro) für den nationalen Gesundheitsdienst NHS in der Corona-Pandemie gesammelt.

100-jähriger Rekordspendensammler an Covid erkrankt

Tom Moore hatte im vergangenen Jahr mit einem Spendenlauf an seinem Rollator knapp 32,8 Millionen britische Pfund (etwa 37 Millionen Euro) für den nationalen Gesundheitsdienst NHS in der Corona-Pandemie gesammelt.
Foto: AFP
Panorama 1 31.01.2021 Aus unserem online-Archiv

100-jähriger Rekordspendensammler an Covid erkrankt

Wie seine Tochter mitteilt, braucht Tom Moore zusätzliche Hilfe beim Atmen.

(dpa) - Der 100 Jahre alte britische Rekordspendensammler Tom Moore (Captain Tom) ist schwer an Covid-19 erkrankt. Das teilte seine Tochter am Sonntagabend per Twitter mit. Ihr Vater sei mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus gebracht worden. „Er war bis heute zu Hause, brauchte aber zusätzliche Hilfe beim Atmen“, schrieb sie.

Moore hatte im vergangenen Jahr mit einem Spendenlauf an seinem Rollator knapp 32,8 Millionen britische Pfund (etwa 37 Millionen Euro) für den nationalen Gesundheitsdienst NHS in der Corona-Pandemie gesammelt. Queen Elizabeth II. hatte ihn daraufhin zum Ritter geschlagen. Zudem wurde der Veteran aus dem Zweiten Weltkrieg vom Captain ehrenhalber zum Colonel befördert.


17.07.2020, Großbritannien, Windsor: Königin Elizabeth II. (l) schlägt Tom Moore (r), Weltkriegsveteran und Rekord-Spendensammler, während einer Zeremonie im Freien auf Schloss Windsor zum Ritter. Moore hatte mit einem Spendenlauf am Rollator in der Corona-Krise knapp 33 Millionen Pfund (etwa 36 Millionen Euro) gesammelt und es damit ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft. Das Geld ging an den chronisch unterfinanzierten staatlichen Gesundheitsdienst NHS. Foto: Chris Jackson/PA Wire/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Ein tapferer Spenden-Ritter
Der Brite Tom Moore hat bei seinem Spendenlauf gekämpft wie ein tapferer Ritter. Nun ist der 100-Jährige tatsächlich zum Ritter geschlagen worden - von der Queen, die ihm eine besondere Ehre zuteil werden ließ.

Captain Tom, wie er trotzdem noch von vielen genannt wurde, stürmte sogar mit seiner eigenen Version der Fußball-Hymne „You'll Never Walk Alone“ an die Spitze der Charts in Großbritannien. Den Song nahm er gemeinsam mit dem britischen Sänger und Schauspieler Michael Ball und einem NHS-Chor auf.   

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der britische Weltkriegsveteran Captain Tom Moore, der in den vergangenen Wochen knapp 30 Millionen Pfund an Spenden sammelte, feierte am 30. April seinen 100. Geburtstag.
TOPSHOT - A handout picture released on April 30, 2020 shows Captain Tom Moore waving at a flypast by Battle of Britain Memorial planes to celebrate his 100th birthday in Marston Moretaine. (Photo by Emma SOHL / CAPTURE THE LIGHT / AFP) / RESTRICTED TO EDITORIAL USE - MANDATORY CREDIT "AFP PHOTO / CAPTURE THE LIGHT / EMMA SOHL" - NO MARKETING NO ADVERTISING CAMPAIGNS - DISTRIBUTED AS A SERVICE TO CLIENTS --- NO ARCHIVE ---