Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Firmung in der Pfarrei Musel a Syr Saint-Jacques

„Meinen Frieden gebe ich euch“ (Joh 14, 27a)

Am Sonntag, den 24.Oktober 2021 firmte Herr Weihbischof Leo Wagener 34 Firmbewerber/innen aus der Pfarrei Musel a Syr, Saint-Jacques. Die Kandidaten/innen waren zwischen 15 und 51 Jahren.

Die Vorbereitungszeit war geprägt durch die Corona Pandemie. Die Gruppe startete zunächst mit 43 Jugendlichen, musste dann aber neu organisiert werden. Um allen, die unter diesen neuen Bedingungen gefirmt werden wollten, eine gute Vorbereitung zu ermöglichen, fand der Unterricht schließlich sowohl schriftlich als auch in Präsenz (Kleingruppen) statt.

Geistliche Begleiter waren Daniela Steil, Vincent de Smet und Jacqueline Logtenberg.

Neben jugendspezifischen Themen ging es in der Vorbereitung auf das Sakrament um die Inhalte im Glaubensbekenntnis, um Respekt und Toleranz, um die Gaben des Heiligen Geistes und um das Thema Krieg und Frieden.

Weihbischof Leo Wagener wurde von Katharina Bost empfangen und mit Blumen begrüßt.

In seiner Predigt bat er die Firmbewerber/innen darum, ihr Herz zu öffnen für den Heiligen Geist, diesen wirken zu lassen, um dann selbstbestimmt zu wählen zwischen Krieg und Frieden, und somit Verantwortung im Alltag für das eigene Leben und das Leben anderer zu übernehmen.

Der Chor Wormeldingen unter der Leitung von Stéphanie Schlink, an der Orgel begleitet von Luc Rollinger, bot eine herausragende musikalische Leistung.

Kirchliche und weltliche Autoritäten aus den jeweiligen Wohnorten der Firmbewerber/innen begleiteten die Jugendlichen an ihrem großen Tag.

Der Umtrunk, zu dem die Gemeinde eingeladen hatte, rundete das festliche Ereignis ab.