Wählen Sie Ihre Nachrichten​

3497 Euro für benachteiligte Kinder in Kambodscha

Familienkirche Wilwerdingen

26 Kommmunionskinder verzichten auf einen Teil ihrer Geschenke zugunsten der Kinder im Kambodscha. Die Schecküberreichung von 3794 Euro fand kürzlich im Rahmen der Familienmesse der Pfarre Elwen-Weiswampach statt. Dabei nahm Sandra Scheuren von CSI Luxemburg die Kinder mit auf eine Reise nach Kambodscha auf der die Kinder die Arbeit ihrer Organisation kennen lernen konnten. Dabei setzt sich CSI besonders für die Bildung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen ein. Bildung schenkt Menschen, die in Armut leben neue Zukunftsperspektiven.

Die Familienmesse selbst wurde von den verschiedenen Altersgruppen der Kinder aus der Katechese mitgestaltet, sei es durch die szenische Darstellung der Bibelgeschichte, einem Lied oder einem Tanz mit Tüchern. Überrascht waren sicher viele Kinder am Ende der Messe als es rote Rosenblätter in der Kirche regnete. Die Rosenblätter stehen für die Zungen aus Feuer, für den heiligen Geist und für die Liebe die dem Menschen von Gott geschenkt werden.