Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Das Monument zum Gedenken, an der Luxemburg-Belgischen Grenze

Zum Gedenken an die 28.Infanterie-Division der 112. Infanterie-Regiments der amerikanischen Armee, wurde an der Luxemburg-Belgischen Grenze von Weiswampach (L) und Ouren (B) ein Denkmal errichtet, dies auf Initiative der Mitglieder der "Keystone in the Way".

Symbolisch stellt dieses Monument die Kirche von Weiswampach dar, sowie der GI der den Ort vor dem Feind schützt.

Desweiteren repräsentiert dieses Denkmal ein Emblem der 28. Infanterie -Division des 112. Infanterie-Regiments, für alle Alliierten die für die Freiheit in Weiswampach, Luxemburg und Europa gekämpften

Der Entwurf vom Monument stammt von Norbert Morn, und wurde im Atelier Thines erstellt.

Neben dem Denkmal erinnern zwei Tafeln mit Fotos, desweiteren mit Dokumentationen der Geschehnisse in der Gemeinde Weiswampach im zweiten Weltkrieg von 1940-1945