Wählen Sie Ihre Nachrichten​

23. Wintertreffen des „2CV Club“

Am vergangenen Wochenende traf sich der „2CV Club Luxembourg“ erneut mit Freunden, einige waren mit ihren 2CV aus Belgien und aus Deutschland angereist, zum 23. Wintertreffen auf der „Toutschenmillen“ in Weidingen. Auf Grund des Wetters waren allerdings nicht all zu viele Enten anzutreffen, was allerdings nicht verwundert, da viele 2CV- Freunde mit ihrem Zweitwagen angereist waren, um ihre Lieblinge vor dem Streusalz schützen.

Da dieser Autotyp der vor 65 Jahren, am 7. Oktober 1948 auf dem Pariser Automobilsalon, offiziell vorgestellt wurde, seit 1990 nicht mehr gebaut wird stand in Weidingen außer dem freundschaftlichen Beisammensein, auch das Fachsimpeln über das gemeinsame Hobby, das Restaurieren und Fahren der kultigen Oldies im Mittelpunkt. Auch dieses Jahr erfreute sich das Spaghetti-Wettessen am Samstagabend wieder großer Beliebtheit, auch Bierproben und Stimmungsmusik sorgten bei den Teilnehmern für beste Laune.

Obwohl die Enten automobiltechnisch gesehen auf der roten Liste für bedrohte Arten stehen und obwohl die Wagenbesitzer immer älter werden, da sich die Jugend anscheinend nicht mehr für die 2CV begeistern kann, wird es auch dieses Jahr, an gleicher Stelle, vom 30. August bis zum 1. September wieder ein Sommertreffen geben, und spätestens dann werden wieder zahlreiche „Döschewo " das Tal der Wiltz bevölkern.