Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Île aux clowns“ mit 5.500 Euro unterstützt

Wasserbilliger Grundschüler zeigen großes Herz / 11.000 Euro binnen zwei Jahren gespendet

Nach der gelungenen Premiere des Weihnachstmarktes vor zwei Jahren und der damit verbundenen Schecküberreichung von 5.500 Euro an das „SOS Kannerduerf Miersch“, zeigten die Schulkinder der Wasserbilliger Grundschule erneut Herz: Kurz vor den Weihnachtsferien organisierten sie zusammen mit dem Lehrpersonal die zweite Auflage dieser Benefizveranstaltung, mit dem einzigen Ziel, den Erlös des Abends wiederum einem guten Zweck zukommen zu lassen. In den Wochen zuvor wurde für die gute Sache gebastelt und gebacken und dann auf dem Markt verkauft. Daneben wurden Pfannkuchen, „Kniddelen“, Gebäck und Glühwein für das leibliche Wohl angeboten. Außerdem konnte man bei einer Tombola einen geschmückten Weihnachtsbaum gewinnen.

Mit besonderer Freude konnten die Schüler nun dieser Tage im Beisein des Lehrpersonals den Erlös des Weihnachtsmarktes und dank der Unterstützung der Gemeinde Mertert einen Scheck über 5.500 Euro an Joëlle Drees, Koordinatorin der Hilfsorganisation „Île aux clowns“, überreichen. Das Geld werde für die das Einstellen neuer Clowns und deren Ausbildung in einer Schule in Lille (F) verwendet, erklärte Joëlle Drees in einem kurzen Vortrag und zeigte anschließend den Grundschülern im Kulturzentrum eine interessante Filmprojektion, wo der Tagesablauf und die Arbeit der Clowns anlässlich ihrer Besuche bei kranken Kindern in Krankenhäusern und älteren Menschen in sozialen Einrichtungen vorgeführt wurde. Die Schüler verfolgten die Ausführungen mit großem Interesse und die Freude, etwas Gutes getan zu haben, war ihnen anzusehen. Und natürlich lobte Joëlle Drees alle Kinder für ihren tollen Einsatz, bedankte sich bei allen Beteiligten für diese lobenswerte Geste und fügte erfreut hinzu: „Dank dieser bedeutenden Spende ist es weiterhin möglich Menschen in Zukunft zum Lachen zu bringen .“

„Auch uns liegt das Wohlergehen anderer Kinder, denen es nicht so gut geht, am Herzen“, erklärte Lehrer Steve Wirtz stolz im Namen der Schulgemeinschaft und bedankte sich seitens der Organisatoren des Weihnachtsmarkts ganz besonders bei allen Kindern und Lehrpersonen der Wasserbilliger Grundschule für ihre wertvolle Arbeit sowie bei den Sponsoren für ihre Unterstützung.

Bleibt noch zu bemerken, dass die Hilfsorganisation, dessen Ziel die Verbesserung der Lebensqualität von Kindern und älteren Menschen in Krankenhäusern und sozialen Einrichtungen ist, kein Honorar für ihre Auftritte der Clowns berechnet. Spenden für „Île aux clowns“ werden gerne unter der Kontonummer LU36 0019 4155 3263 5000 bei der BCEE entgegengenommen.