Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schulgeld für Kinder im Kamerun

18 000 € für Schulgeld im Kamerun

Im September fiebern sowohl in Luxemburg als auch im Kamerun die Schüler dem Schulbeginn entgegen. Doch während für die luxemburgischen ABC-Schützen die Schulbildung selbstverständlich und auch kostenlos ist, bangen die Kinder des „Centre d’accueil de l’Espoir d’Efoulan“ im Kamerun in diesem Jahr um ihre schulische Zukunft,
da dort die Bildung kostenpflichtig ist. 275€ kostet die schulische Erziehung pro Schüler im Jahr, in der Gesamtsumme 18000 Euro-
ein Betrag, den der „Frëndeskrees Kamerun“in diesem Jahr gerne übernommen hat, um die Kinder des „Centre d’Accueil“ zu unterstützen. Diesen wichtigen Beitrag gehört neben dem eigentlichen Projekt, die Finanzierung des „Centre d’accueil de l’espoir“ wo immerhin 60 Weisenkinder intern und weitere 60 extern betreut werden zum Engagement vom „Frëndeskrees Kamerun“. Nähere Informationen entnehmen Sie der Internetseite www.frendeskreeskamerun.lu

Weitere Neuigkeiten von Marie-Paule Arendt-Brosius >