Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Éislek – Mir sinn uewen

Die diesjährige Generalversammlung des ORT Éislek fand am 18. März 2019 im Centre Culturel in Arsdorf, Gemeinde Rambrouch, statt. Das „Office Régional du Tourisme Éislek“ konnte auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurückblicken. Der Präsident, Herr Jean-Paul Nagel, sowie der Geschäftsführer Herr Paul Ihry führten gemeinsam durch den Abend.


Eingeladen war unter anderem Herr Martin Schobert – Saint Elmo’s Tourismusmarketing, um den Masterplan des ORT Éislek, welcher 2018 fertig ausgearbeitet wurde, vorzustellen. Die Ergebnisse dieses Prozesses, in dem alle touristischen Akteure der Region involviert waren, flossen in jenen Masterplan. Das Regionen-Logo wurde mit der Sub-Botschaft „Éislek – Mir sinn uewen“ (Wir sind oben) vervollständigt. Das Éislek befindet sich zum einen oben, im Norden Luxemburgs, zum anderen ist der Anspruch nach Qualität und Erlebnis nach oben ausgerichtet.


Zahlreiche Projekte konnten 2018 umgesetzt werden oder laufen 2019 weiter. Im LEADER-Projekt „Qualitéitswanderregioun Éislek“ wurden 2018 unter anderem alle Wanderwege des Éislek‘s fertig ausgearbeitet, um zukünftig ein bestmögliches Wegenetz in die Region zu bekommen. Im INTERREG Projekt „Land of Memory“ wurden 2018 viele Ideen in Kooperation mit Herrn Frank Rockenbrod - National Liberation Memorial Wiltz und dem Naturpark Öewersauer ausgearbeitet, welche 2019 umgesetzt werden.


Herr Paul Ihry bedankte sich an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit mit den Gemeinden, den Syndikats, der Forstverwaltung, dem Naturpark Our, dem Naturpark Öewersauer, beim LEADER Éislek und allen Beteiligten.


Abschließend bedankte sich Herr Lex Delles, Minister für Tourismus und für Mittelstand, für die aufschlussreichen Rückblicke und betonte, wie wichtig der gemeinsame Austausch auf nationaler Ebene ist. In Kooperation mit dem Ministerium für Tourismus findet der „Vëlosdag – Mam Vëlo duerch d’Regioun Éislek“, 2019 im Norden des Landes statt. Ein weiteres Highlight für 2019, welches vom ORT Éislek organisiert wird, ist das Wanderevent Rail&Trail am 30. Juni 2019. Auch in Punkto digitaler Besucherlenkung wird es 2019 noch weitere Neuigkeiten geben.


Anschließend wurden alle Gäste der gut besuchten Generalversammlung vom Bürgermeister Herr Antoine Rodesch auf eine Rezeption der Gemeinde Rambrouch eingeladen.