Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ehemalige Spieler des "FC Orania Vianden" trafen sich

Zu ihrem traditionellen Treffen fanden sich vor kurzem auf Einladung von Fernand Scheidweiler in Vianden diejenigen Spieler der ersten Mannschaft des „FC Orania Vianden“ ein, die in der Spielsaison 1972/1973, vor nunmehr 42 Jahren also bis ins Halbfinale der „Coupe de Luxembourg“ vorgestoßen waren und dort erst am Nationaldivisionsverein „Fola Esch“ scheiterten.

Folgende Spieler kamen in der vorgenannten Spielsaison beim „FC Orania“, (damals wie auch heute 1. Division) zum Einsatz: Raymond Decker, Pierre Jacoby, François Schaefer, Raymond Gaasch, Frank Kremer (Spieler-Trainer), Guy Hansen, Fernand Scheidweiler, Mett Heintzen (†), Franco Paradiso, Rolf Hermes, Jacques und Guy Royer, Henri und Jean Bergh, Jos Spinelli, Jean-Paul Hoffmann und Nico Biver (Masseur).

Nach einer geführten Besichtigung des Pumpspeicherkraftwerks der SEO fanden sich die Sportskammeraden im „Restaurant Faust“ in Longsdorf ein, wo bei bei einem gemeinsamen Abendessen die Erinnerungen an dieses, bis dato einmalig Erlebnis in der Geschichte des 1936 gegründeten Vereins, noch einmal aufgefrischt wurden.
________

Text: Armand Wagner
Foto: C